Inhalt - 3D-Druck für die Zahnimplantologie

15. Juni 2017

3D-Druck für die Zahnimplantologie

«Dental Online Channel» Spezifisch für die Zahnmedizin erläutert Dr. Florian Thieringer, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg sowie Co-Leiter des 3D Print Labs am Universitätsspital Basel, die Möglichkeiten des 3D-Drucks.

Dr. Florian Thieringer, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg sowie Co-Leiter des 3D Print Labs am Universitätsspital Basel, erstellt – zusammen mit seinen Kollegen aus der Radiologie – patientenindividuelle 3D-Modelle. Im Interview für den «Dental Online Channel» skizziert er die Möglichkeiten dieser Methode für die moderne Zahnmedizin.

Auch dort zählt der 3D-Druck mittlerweile zum Standard und wird z. B. für die Herstellung von Bohrschablonen bis hin zum Zahnersatz eingesetzt.

» zum Beitrag «Unglaubliche Optimierung» des Dental Online Channel

Weitere Artikel in dieser Kategorie
AuntMinnies Blick auf den RSNA – und nach Basel 08.11.2017 17:04
Grenzbewusst in der CT 16.10.2017 10:01

Fusszeile