Inhalt - Technische Ausstattung

Technische Ausstattung

Die Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin verfügt über modernste Geräte, die eine sehr differenzierte Bildgebung bei geringer Strahlenbelastung ermöglichen (vgl. unsere Informationen zum Strahlenschutz). Aufgrund unserer ausgezeichneten Ausstattung sind wir in der Lage, unseren Patientinnen und Patienten Untersuchungen auf hohem Niveau, verbunden mit der kompetenten Betreuung durch unsere Mitarbeiter, anzubieten.

Neben Anlagen zur Durchführung von Sonografien (Ultraschall), konventioneller Röntgenbildgebung und von Angiografien stehen uns vier Computertomografen (16–128 Zeiler), drei SPECT/CT, ein PET/CT und fünf Magnetresonanztomografen (1,5–3 Tesla) zur Verfügung.

Die von uns am häufigsten verwendeten Geräte sind:

Konventionelle Röntgendiagnostik

  • 3 Multitom Rax (Siemens Healthcare)
  • 1 Ysio Max (Siemens Healthcare)
  • 2 Ysio (Siemens Healthcare)
  • 1 AXIOM Artis (Siemens Healthcare) – Durchleuchtung
  • 3 Mobile Art Evolution (Leuag) – mobile Geräte
  • Densitometer (DEXA) QDR Discovery (Hologic)

Ultraschall (Sonografie)

  • 2 Aplio 500 (Toshiba Medical Systems)
  • Zonare ZS3 (Zonare Medical Systems)
  • iU22 (Philips Healthcare)

Computertomografie (CT)

  • Somatom Definition Flash (Siemens Healthcare)
  • Somatom Definition AS+ (Siemens Healthcare)
  • Somatom Definition Edge (Siemens Healthcare)
  • Somatom Emotion 16 (Siemens Healthcare)

Magnetresonanztomografie (MRI)

  • Magnetom Prisma 3 T (Siemens Healthcare)
  • Magnetom Skyra 3 T (Siemens Healthcare)
  • Magnetom Skyra Fit 3 T (Siemens Healthcare)
  • 2 Magnetom Avanto Fit 1,5 T (Siemens Healthcare)

Mammadiagnostik und -intervention

  • Aixplorer Multiwave (Supersonic imagine) – Ultraschall (Sonografie)
  • iU22 (Philips Healthcare) – Ultraschall (Sonografie)
  • MUT Mark II (Multimodale Ultraschall-Tomosynthese, Mastoscopia) – Untersuchung der Brust mit Transmissionsultraschallwellen
  • Selenia Dimensions (Lorad / Hologic) – digitales Vollfeldmammografiesystem mit Tomosynthese und Stereotaxie – Nutzung für Bildgebung und Interventionen
  • Selenia (Lorad / Hologic) – digitales Vollfeldmammografiesystem
  • 2 ATEC Sapphire (Hologic) – Biopsiesystem für vakuumassistierte Biopsien
  • Magnetom Skyra 3T und Magnetom Avanto Fit1.5T (Siemens Healthcare) – Nutzung für Mamma-MRI und für Interventionen

Nuklearmedizinische Diagnose- und Therapieverfahren

  • SPECT/CT SYMBIA T6 (Siemens Healthcare)
  • SPECT/CT SYMBIA T16 (Siemens Healthcare)
  • PET/CT Biograph mCT (Siemens)
  • SPECT-Doppeldetektorkamera AXIS (Philips Healthcare)
  • SPECT/CT SYMBIA T16 Intevo (Siemens Healthcare)
  • Kleinfeld-Kamera eXplorer 250 (Inter Medical)
  • Logic P5 (GE Healthcare) – Ultraschall (Sonografie)
  • Schilddrüsenmessplatz (Biodex Medical)
  • Ergometrieplatz (Schiller)

    Unseren Patientinnen und Patienten stehen 6 Zimmer in der nuklearmedizinischen Therapiestation zur Verfügung.

Minimalinvasive Diagnose- und Therapieverfahren

  • AXIOM Artis (Siemens Healthcare) – Flatpanel Angiografieanlage mit Dyna-CT
  • AXIOM Artis dTA (Siemens Healthcare) – biplanare Bildverstärkeranlage mit 3D-Rotation
  • Logic P5 (GE Healthcare) – Ultraschall (Sonografie)
  • EPIQ 5 (Philips Healthcare) – Ultraschall für PICC-Lines und ultraschallgestützte Punktionen
  • Nutzung des Somatom Definition Edge mit CT-Durchleuchtung für interventionelle Eingriffe (vgl. CT)
  • 3D-Lasernavigations-System (Amedo) am Somatom Edge für CT-gesteuerte Eingriffe

Ausstattung der Radiopharmazie

  • 4 Labore der Radioaktivitätsklasse B, ausgestattet mit 2 LAF-Heisszellen und 2 Synthesemodulen
  • 2 Labore der Radioaktivitätsklasse C
  • Tc-99m- und Ga-68-Radionuklidgeneratoren
  • 3 Chemielabore mit apparativer Ausstattung für organische Chemie und Peptidchemie
  • 1 Zelllabor mit LAF-Sterilbench und Inkubatoren
  • präklinischer Laborbereich (inkl. Tierstall) mit Ausstattung für in vitro-, und in vivo-Experimente, sowie nanoSPECT/CT-Bildgebung

    Fusszeile