Inhalt - Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Prof. Frank Zimmermann

Chefarzt Radioonkologie,
Mitglied Tumorzentrum
Tel.+41 61 328 79 49
Fax+41 61 265 45 89
Frank Zimmermann

Ich leite seit Oktober 2007 als Chefarzt die Arbeiten der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Universitätsspitals Basel, nachdem ich mich zuvor am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München zum Einsatz moderner Bestrahlungstechniken habilitiert habe.

In meiner Klinik befassen wir uns vor allem mit präzisen, möglichst schonenden Bestrahlungstechniken, deren Einsatz wir laufend überprüfen und deren Entwicklung wir im Verbund mit anderen zumeist universitären Kliniken und technischen Firmen vorantreiben. Besondere Schwerpunkte sind dabei:

  • alternative Aufteilungen der Strahlendosis in unterschiedlich hohen täglichen Einzeldosen (um die Behandlungsdauern zu verkürzen)
  • die intensitätsmodulierte Strahlentherapie zur verbesserten Schonung von Lunge und Herz bei der Strahlenbehandlung im Bereich des Brustkorbs
  • stereotaktische und bildgeführte Strahlentherapie, wenn es zu einem Tumorbefall von Lunge, Leber oder Gehirn kommen sollte
  • die biologische Therapieplanung auf der Basis der Positronenemissionstomographie (PET-CT) zur präzisen Erfassung aller möglichen Tumorausläufer
  • die Strahlenbehandlung von innen (Brachytherapie) bei Tumoren der Gebärmutter

Bei all dem technischen Einsatz stehen für mich und all meine Mitarbeiter aber die Patienten selbst, das verständliche und offene Gespräch mit ihnen und ihren Angehörigen sowie deren mitfühlende Betreuung ganz im Zentrum unserer Tätigkeit.

Ausbildung

Promotion

07/1992 Experimentelle Untersuchungen und erste Therapieerfahrungen mit dem HMS-Computherm Hyperthermiegerät

 

Beruflicher Werdegang

03/1990 – 08/1991
Arzt im Praktikum im Kreiskrankenhaus Müllheim
09/1991 – 03/1993
Stationsarzt in der Inneren Medizin im St. Elisabethenkrankenhaus Lörrach
04/1993 – 03/1997
Assistenzarzt in der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie am Klinikum rechts der Isar, TU München
04/1997 – 05/2000
Oberarzt an der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie am Klinikum rechts der Isar, TU München
06/2000 – 09/2007
Leitender Oberarzt (Klinik, Personal, Budget)
Seit 10/2007
Chefarzt und Extraordinarius für Radioonkologie, Universitätsspital Basel

 

Habilitation

09/2004 Innovative Techniken der Bestrahlungsplanung:
Optimierung Radioonkologischer Therapiekonzepte

 

Mitgliedschaften

Amerikanische Gesellschaft für Therapeutische Radiologie und Onkologie (ASTRO)
Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO)
Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
Europäische Gesellschaft für Therapeutische Radiologie und Onkologie (ESTRO)
Scientific Association of Swiss Radiation Oncology (SASRO)
Schweizerische Gesellschaft für Radioonkologie (SRO) (Vorstandsmitglied, zuständig für Fort- und Weiterbildung)
Schweizerische Gesellschaft für Strahlenbiologie und Medizinische Physik (SGSMP)
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK) (Leiter der Arbeitsgruppe Kopf-Hals-Tumoren)

Fusszeile