Inhalt - Diversity Management

(Patientenorientiertes) Diversity Management


Im Zentrum des Programmes Diversity Management steht die Patientenversorgung mit dem Hauptziel, dass eine qualitativ hochstehende Gesundheitsversorgung und hohe Zufriedenheit für alle Patientinnen und Patienten gewährleistet ist, unabhängig von deren Nationalität, Kultur und Sprache.
Dieses Ziel wird unterstützt durch spitalübergreifende und spezifische Interventionen, Fort- und Weiterbildungen, als auch Lehre, um somit die Professionalität des Umganges mit diesen Patientinnen und Patienten zu fördern.

Daneben ist es Ziel, diversitätsbezogene Forschung zu fördern und für die klinische Praxis zu nutzen, sowie einen ökonomischen und marktpolitischen Nutzen durch das Programm zu erzeugen.

Für eine verbesserte Gesundheitsversorgung benachteiligter Patientengruppen ist die Entwicklung spezifischer Dienstleistungen sinnvoll, deshalb wird seit Anfang Januar 2016 eine Transkulturelle Sprechstunde und dazugehöriger Konsiliardienst durch Dr. Sylvie Schuster angeboten.

Fusszeile