Inhalt - Karriere

Mehr Entwicklung.

Karriere

Lebenslange Weiterbildung ist gerade für uns als Universitätsspital Selbstverständnis und Verpflichtung. Sie ermöglicht uns, die anspruchsvollen Aufgaben im sehr dynamischen universitären Umfeld jeden Tag auf hohem Niveau zu erfüllen. Von Anfang an fördern wir Sie als Mitarbeitende in der Pflege mit gezielter Weiterbildung, durch welche Sie Ihre Fach-, Sozial- und Selbstkompetenz gleichermassen sichern und ausbauen können: Von weiterführenden Berufsbildungsangeboten bis hin zu Fachstudiengängen.

  • „Es wird aktiv dafür gesorgt, dass wir Mitarbeitenden gefördert werden.“

    Helena Strebel
    stellvertretende Stationsleiterin, Gynäkologie
  • „Nach meiner Ausbildung war für mich klar, dass ich im Unispital arbeiten möchte. Durch die Grösse und die vielen Fachgebiete kann man wahnsinnig viel lernen.“

    Alexandra Kober
    Dipl. Pflegefachfrau Medizin
  • „Dass mich das Unispital bei meinen Studien so unterstützt, zeigt mir auch, wie viel hier in die Pflege investiert wird.“

    Conrad Wesch
    Pflegeverantwortlicher, Operative Intensivbehandlung
  • Anja Ulrich

    slide 3

    „Ich schätze die wissenschaftliche Seite, das universitäre Umfeld, wo ich merke, dass die Forschung in der Klinik spürbar ist – also die neuesten Daten und neuesten Methoden.“ 

    Anja Ulrich
    Bereichsleiterin Pflege Medizin
  • „Das Besondere am USB ist für mich die persönliche Förderung. Ich konnte mich hier von der Pflegeassistentin bis zur Pflegefachfrau entwickeln.“ 

    Isabelle Linsenmann
    Pflegefachfrau HF i.A.

Entwicklungsmöglichkeiten im Pflegebereich

  • Für Fachfrau/mann Gesundheit EFZ
    • Verkürzte Ausbildung zu Dipl. Pflegefachfrau/mann HF
    • Mit Berufsmatur verschiedene Studiengänge FH im verwandten Bereich, z.B.  Bachelor in Pflege, Bachelor Hebamme, Bachelor in Physio- oder Ergotherapie, Bachelor in Ernährung und Diätik, Bachelor in Sozialpädagogik

     

     

  • Für Pflegefachpersonen mit Master of Nursing Science
    • Wissenschaftliche Karriere:
    • Qualifizierte Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums können am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel ein Doktoratsstudium in Pflegewissenschaft aufnehmen. Dieses Studium bereitet auf anspruchsvolle Aufgaben in Forschung, Lehre und Klinik vor.
       
    • Klinische Karriere:
    • Wenn Sie sich für einen klinischen Karriereweg in der Pflege interessieren, ist vielleicht das DAS Advanced Nursing Practice plus (ANP plus) das Richtige für Sie, das das Universitätsspital Basel gemeinsam mit den Advanced Studies Services der Universität Basel anbietet. Als einziger Weiterbildungsstudiengang in der Schweiz bietet dieser die Möglichkeit, bestehende Fachkenntnisse zu ‚ANP’ zu vertiefen und zu erweitern.

Fusszeile