Inhalt - Juli

Mediencommuniqués vom Juli 2010

Mediencommuniqué vom 27.07.2010

Das Universitätsspital Basel stellt am Gesundheitszentrum Riehen die Kooperation mit der Meconex ein

Der Entscheid des Gemeinderats von Riehen, den 24-Stunden-Notfalldienst am Gesundheitszentrum einzustellen und die Meconex zu beauftragen, die Betreuung von ambulanten Notfällen neu zu regeln, veranlasst das Universitätsspital Basel zu folgender Stellungnahme:

Das Universitätsspital Basel, welches den Notfalldienst am Gesundheitszentrum bisher betrieben hat, konnte die Patientenzahlen seit dem Start des Zentrums am 1.1.2010 kontinuierlich auf aktuell über 500 pro Monat steigern. Das ist eine sehr erfreuliche und zukunftsträchtige Entwicklung.

Dass der Gemeinderat dem Einwohnerrat beantragt, künftig in der Nacht keinen Notfalldienst mehr anzubieten, entspricht auch der Beurteilung des Universitätsspitals Basel. Auf diesen Nachtdienst hätte man hinsichtlich Anzahl Patienten von Beginn weg verzichten können. Das USB hat schon vor dem Start des Gesundheitszentrums prognostiziert, dass die Frequenz in den Nachtstunden ungenügend sein wird, aber die Gemeinde Riehen hat aus politischen Gründen anders entschieden.

Die Managed-care-Organisation Meconex wird vom Gemeinderat Riehen beauftragt, das weitere Vorgehen bei der Betreuung von ambulanten Notfällen zu organisieren. Leider hat sich Meconex seit längerem der notwendigen Kommunikation und der partnerschaftlichen Entscheidungsfindung entzogen. Für das Unispital Basel ist es deshalb keine Option, künftig unter einer Gesamtverantwortung der Meconex in Riehen weiter seine Dienste anzubieten.

Die Vorlage des Gemeinderates Riehen an den Einwohnerrat beinhaltet auch den Auftrag an die Meconex, am Gesundheitszentrum eine sog. Walk-In-Praxis auf der Grundlage von hausärztlichen Leistungen zu eröffnen. Eine Realisierung dieses Modells bedeutet gleichzeitig das Aus des Notfalldienstes des USB am Gesundheitszentrum Riehen.

Medienauskunftsstelle

Andreas Bitterlin

Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +41 61 265 25 25
Fax +41 61 265 26 50

abitterlin@anti-clutteruhbs.ch

Fusszeile