Inhalt - Friedenslicht aus Bethlehem

Friedenslicht aus Bethlehem

Vom 17.12. bis 01. Januar wird mitten im Garten des USB wieder das Friedenslicht aus Bethlehem leuchten.

Es wird in der Geburtskapelle in Bethlehem von einem Kind entzündet und von Österreich in über 30 Länder und viele Städte weltweit weitergegeben – auch nach Basel.

Diese kleine Flamme brennt für den grossen Wunsch nach Frieden und für die vielen kleinen Wünsche der Mitarbeitenden und Patienten im USB. Gerne dürfen Sie ihren Wunsch im Fürbittbuch in der Kapelle formulieren. Auch liegen Postkarten mit verschiedenen Motiven vor der Kapelle auf, mit der Sie diese Idee und gute Wünsche in die Welt weitergeben können!

Nach dem Gottesdienst am 17.Dezember werden wir das Licht im Garten in einem musikalischen Rahmen anzünden. 

Auch im Neujahrsgottesdienst werden die bei uns ankommenden Bitten besonders einbezogen.

Am 29. und 30. Dezember zwischen 10 und 12 Uhr werden um das Friedenslicht Taizélieder von Jugendlichen aus ganz Europa gesungen. Diese sind zwischen Weihnachten und Neujahr zu Besuch in Basel am europäischen Jugendtreffen von Taizé.

Fusszeile