Inhalt - Klinische Ethik

Klinische Ethik

Klinische Ethik befasst sich mit der Ethik in der klinischen Praxis und mit ethischen Problemen, die bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten auftreten. Dabei geht es um eine ausbalancierte Verbindung zwischen praktischer Unterstützung (Beratung), Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Forschung. Die klinische Ethik arbeitet interdisziplinär; ihre Angebote richten sich an Pflegende, Ärztinnen und Ärzte sowie an weitere Berufsgruppen im Gesundheitswesen; auch Anliegen von Patienten und Angehörigen werden aufgenommen.

Die unterschiedlichen ethischen Herausforderungen in den verschiedenen klinischen Gebieten – vom Lebensanfang bis zum Lebensende, von der Palliativbetreuung über die Akutbehandlung bis zur Prävention – beeinflussen auch die Inhalte und Arbeitsformen der klinischen Ethik. Daher soll „Ethik in der Klinik“ als eine integrative Disziplin wirken, die dabei hilft, über die verschiedenen Gebiete und Professionen hinweg eine gemeinsame Orientierung an Werten und Normen zu praktizieren. Die unterschiedlichen ethischen Herausforderungen in den verschiedenen klinischen Gebieten – vom Lebensanfang bis zum Lebensende, von der Palliativbetreuung über die Akutbehandlung bis zur Prävention – beeinflussen auch die Inhalte und Arbeitsformen der klinischen Ethik. Daher soll „Ethik in der Klinik“ als eine integrative Disziplin wirken, die dabei hilft, über die verschiedenen Gebiete und Professionen hinweg eine gemeinsame Orientierung an Werten und Normen zu praktizieren.

Einführungsliteratur

  • Reiter-Theil S, Schürmann JM (2016) Unterstützung bei ethischen Fragen - eine methodische Orientierung zur Ethikberatung in der Palliativversorgung. In Aktuelle Rechtsfragen der Palliativversorgung, Wienke A, Janke K, Sitte T, Graf-Baumann T (Hrsg.), S. 35-47. Berlin-Heidelberg: Springer
    Volltext
  • Reiter-Theil S (2008) Ethikberatung in der Klinik: ein integratives Modell für die Praxis und ihre Reflexion. Therapeutische Umschau 65: 359-365
    Volltext
  • Reiter-Theil S (2005) Klinische Ethikkonsultation – eine methodische Orientierung zur ethischen Beratung am Krankenbett. Schweizerische Ärztezeitung 86, 6: 436-351
    Volltext
  • Reiter-Theil S (2003) Balancing the Perspectives. The Patient’s Role in Clinical Ethics Consultation. Medicine, Health Care and Philosophy 6: 247-254
    Abstract
  • Bartels S, Parker M, Hope T, Reiter-Theil S (2005) Wie hilfreich sind "ethische Richtlinien" am Einzelfall? Eine vergleichende kasuistische Analyse der Deutschen Grundsätze, Britischen Guidelines und Schweizerischen Richtlinien zur Sterbebegleitung. Ethik Med 17, 3; 191-205
    Abstract

Weiterführende Literatur

  • Reiter-Theil S, Schürmann J (2016) The ‘Big Five’ in 100 Clinical Ethics Consultation Cases. Reviewing three years of ethics support in two Basel University Hospitals. Bioethica Forum 9: 12-22
  • Reiter-Theil S, Schürmann J, Schmeck K (2014) Klinische Ethik in der Psychiatrie: State of the Art. Psychiatr Prax 41: 355-363
    Volltext
  • Albisser Schleger H, Mertz M, Meyer-Zehnder B, Reiter-Theil S (2012) Klinische Ethik METAP – Leitlinie für Entscheidungen am Krankenbett. Springer, Heidelberg, Berlin, New York
    Abstract
  • Reiter-Theil S, Mertz M, Albisser Schleger H, Meyer-Zehnder B, Kressig RW, Pargger H (2011) Klinische Ethik als Partnerschaft – oder wie eine ethische Leitlinie für den patientengerechten Einsatz von Ressourcen entwickelt und implementiert werden kann. Ethik Med 23,2: 93-105
    Abstract
  • Reiter-Theil S, Mertz M, Schürmann J, Stingelin-Giles N, Meyer-Zehnder B (2011) Evidence – Competence – Discourse. The Theoretical Framework of the Multi-centre Clinical Ethics Support Project METAP. Bioethics 25(7): 403-412
    Abstract
  • Stutzki R, Ohnsorge K, Reiter-Theil S (Hrsg) (2011) Ethikkonsultation heute – vom Modell zur Praxis. LIT Verlag, Münster
    Inhaltsverzeichnis 

Fusszeile