Inhalt - Pflege

Pflege im Gynäkologischen Tumorzentrum

Eine Tumorerkrankung im Intimbereich kann mit vielen belastenden Gefühlen wie Angst, Sorge oder Scham einher gehen. Wir sind auf damit verbundene Fragestellungen spezialisiert und begleiten Patientinnen im gesamten Krankheitsprozess von der Diagnose bis in die Zeit der Tumornachsorge. Dabei bieten wir fundierte Beratung zu den Auswirkungen und Symptomen der Therapien und sprechen mit den Betroffenen über eine allfällige veränderte Körperwahrnehmung nach einer Operation. In einer pflegegeleiteten Sprechstunde können Bedenken, Unsicherheiten und Fragen zur Rehabilitation der weiblichen Sexualität besprochen werden. Ergänzt wird die Sprechstunde durch eine telefonische Beratung durch unsere Pflegeexpertin APN (= Advanced Practice Nurse).

Gynäkologische Erkrankungen gehen manchmal mit Blasenentleerungsstörungen und ungewolltem Urinverlust einher. Unsere Pflegeexpertin ANP Kontinenzmanagement ist auf damit verbundene Fragestellungen spezialisierte und begleitet Patientinnen und Angehörige zu Themen der Alltagsbewältigung, Inkontinenzmaterialien, Freizeit und Reisen, u.v.m.

Kontakt

Fusszeile