Inhalt - Leitung

Dr. Daniel Walter Zumofen

Oberarzt
Intervent. Neuroradiologie und Neurochirurgie (FMH)
Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Tel.+41 61 328 71 23
Daniel Zumofen

Ausbildung    

  • ACGME-Fellowship in Diagnostischer und Interventioneller Neuroradiologie, Department of Radiology, NYU New York University School of Medicine, New York (2012–2014)
  • Facharztanerkennung FMH in Neurochirurgie (2012)
  • Facharztausbildung in Lausanne, Zürich, Basel und Vancouver (2005–2012)
  • Studium der Humanmedizin an der Université de Genève (1997–2004)

Schwerpunkte in Klinik und Forschung    

  • vaskuläre Neurochirurgie und Interventionelle Neuroradiologie
  • Hybrid-Eingriffe durch Kombination offenen chirurgischer und endovaskulärer Techniken
  • minimalinvasive „Schlüsselloch“ Eingriffe bei Hirntumoren und Gefässerkrankungen
  • endovaskuläre endoluminale Gefässwiederherstellung bei komplexen Hirnaneurysma
  • interdisziplinäre neurovaskuläre Sprechstunde 

Publikationen    

in der PubMed-Datenbank

Ehrungen und Preise    

  • Research Prize, Tag der klinischen Forschung, Universität Basel (2015)
  • Personal Scholarship der Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften und Helmut-Hartweg-Fonds zur wissenschaftlichen Weiterbildung im Bereich der medizinischen Radiologie (2013–2014)
  • Poster Prize, Swiss-Japanese Joint Conference on Stroke Surgery (2003)

Mitgliedschaften    

  • FMH (Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte)
  • SGNC (Schweizerische Gesellschaft für Neurochirurgie)
  • CNS (The Congress of Neurological Surgeons)
  • ESMINT (European Society of Minimally Invasive Neurological Therapy)
  • SNIS (Society of NeuroInterventional Surgery)
  • Neurovascular Section of American Association of Neurological Surgeons and CNS
  • Neuroclub (Association de Neuroscience de l’Université de Genève)

Fusszeile