Inhalt - Studierende geben Radiologie-Projekten Gold und Bronze

News und Stellenangebote

15. September 2017

Studierende geben Radiologie-Projekten Gold und Bronze

Gemäss der Evaluation des Dekanats belegen die beiden praxisorientierten Wahlprojekte zur Bildgebung des vergangenen Studienjahrs den 1. und 3. Platz. Positiv fallen diese nicht zum ersten Mal auf.

Gemäss der Evaluation des Studiendekanats der medizinischen Fakultät belegen unsere beiden interprofessionellen Projekte «Praxisnahe Einblicke in die klinische Bildgebung (Radiologie und Nuklearmedizin)» den 1. und 3. Platz (Projekt im Frühjahrs- bzw. Herbstsemester 2017 bzw. 2016). Bewertet wurden die 18 interprofessionellen Wahlprojekte des 3. Bachelors.

Als besonders überzeugend werteten die Studierenden das Engagement der Dozierenden, die gute, klare Struktur des Unterrichts sowie das abwechslungsreiche und gut organisierte Programm, das ihnen spannende Einblicke in die Klinik bzw. die Praxis ermögliche.

Die analog konzipierten Projekte schneiden indes nicht zum ersten Mal so erfolgreich ab; so erreichte das früher nur einmal angebotene Projekt im Studienjahr 2014/15 den 1. Platz.

Präsentiert wird darin das Arbeitsfeld der modernen Radiologie und Nuklearmedizin – praxisnah und interdisziplinär. An organspezifisch gegliederten Halbtagen (abdominelle & onkologische, kardiale & thorakale, neuroradiologische und muskuloskelettale Diagnostik sowie interventionelle Radiologie) werden Grundkenntnisse zur Bildgebung der gesunden bzw. pathologischen Anatomie und Physiologie vermittelt. Zudem werden die Einsatzmöglichkeiten der diagnostischen und therapeutischen radiologischen und nuklearmedizinischen Verfahren erörtert.

Weitere Artikel in dieser Kategorie
Zehnmal weniger – glänzende Ergebnisse zum Strahlenschu... 16.11.2017 13:41
Neues Angiografiesystem, neue Möglichkeiten 13.11.2017 15:58

Fusszeile