Inhalt - Sexualmedizin

Sexualmedizin

Eine erfüllte und befriedigende Sexualität trägt entscheidend zur Gesundheit des Menschen bei. Beeinflusst wird die sexuelle Gesundheit von unterschiedlichen Faktoren – entsprechend vielfältig sind auch unsere Behandlungsansätze.

Bei uns steht nicht allein die Behebung einer Funktionsstörung im Vordergrund. Wir beschäftigen uns mit sämtlichen Aspekten, welche Ihr körperliches, emotionales, geistiges und soziales Wohlbefinden im Zusammenhang mit der Sexualität beeinflussen. Deshalb arbeiten wir interdisziplinär mit verschiedenen Fachrichtungen der Medizin, mit der Psychologie und der Physiotherapie zusammen.

Unter anderem stehen wir Einzelpersonen und Paaren bei folgenden Anliegen zur Verfügung:

  • Fragen zur Sexualität
  • Mangel an sexuellem Verlangen (Libidostörung)
  • Erregungsstörungen
  • Orgasmus-Schwierigkeiten
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (Dyspareunie)
  • Sexuellen Schwierigkeiten bei chronischen Erkrankungen (z.B. neurologisch oder psychisch)
  • Sexuellen Schwierigkeiten während oder nach einer Krebsbehandlung 

Mit einer Terminvereinbarung laden wir üblicherweise zu einem ersten Gespräch von ca. 45 Minuten Dauer ein, bei dem Sie die Gelegenheit haben, uns Ihr Problem darzulegen. Wir sind darauf bedacht, offen, respektvoll und unvoreingenommen auf alle Aspekte Ihrer Sexualität einzugehen. Selbstverständlich werden alle Informationen höchst vertraulich behandelt.

Nach dem ersten Gespräch werden wir in Absprache mit Ihnen mögliche weitere Abklärungen und die Behandlung planen, allenfalls auch unter Einbezug weiterer Fachleute. Für die Behandlung können verschiedene Methoden wie Sexualberatung, medikamentöse Therapien, Physiotherapie, Psychotherapie oder Paartherapie zur Anwendung kommen.

Team

Kontakt

Sekretariat Psychosomatik
Pierrette Rondez
Tel. +41 61 265 90 43
Fax +41 61 265 90 35
sexualmedizin@anti-clutterusb.ch

 

Zertifiziertes «Training Center» des
Multidisciplinary Joint Committee of Sexual Medicine (MJCSM)

 

Fusszeile