Unterassistent*innen und Famulaturen in der Dermatologie

Aktuell hat die Dermatologische Klinik noch freie Unterassistenzstellen für die Monate Januar und März 2023 zu vergeben. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Frau Günther oder bei Frau Bachofner.

 

Alle weiteren Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite. 
​​​​


Als Unterassistentin oder Unterassistent in der Dermatologie haben Sie die Möglichkeit, dieses Fachgebiet im ambulanten und im stationären Bereich kennenzulernen. Sie durchlaufen dabei ein strukturiertes Curriculum mit wöchentlichen Lernzielen, um optimal von dieser Unterassistenz profitieren zu können. Dabei besteht auch die Möglichkeit, ein kleines wissenschaftliches Projekt durchzuführen.

 

Der Arbeitstag beginnt um 8.00 Uhr (montags mit dem Rapport) und endet um ca. 17.00 Uhr. Eine Teilnahme an Nacht- und Wochenenddiensten ist nicht vorgesehen. Als Unterassistentin oder Unterassistent teilen Sie den regulären Tagesablauf einer Assistenzärztin oder eines Assistenzarztes inklusive Teilnahme an Rapporten, interdisziplinären Besprechungen und internen Weiterbildungen.

 

Die Dermatologische Klinik des Universitätsspitals Basel bietet Unterassistenzen (im Wahlstudienjahr oder im Praktischen Jahr PJ) von 1 bis 4 Monaten Dauer an:

 

  • ein bis dreimonatige  Unterassistenz für das Wahlstudienjahr Schweizer Medizinstudierender
  • drei bis viermonatige Unterassistenz für Studierende aus EU- und EFTA-Ländern

Lernziele

  • Sie lernen, die Effloreszenzenlehre korrekt anzuwenden, selbstständig eine dermatologische Untersuchung durchzuführen sowie die häufigsten dermatologischen klinischen Clues (z. B. Hobelspan-Phänomen, Apple Jelly Sign, Auspitz-Phänomen etc.) und Untersuchungen (Diaskopie, Dermographismus, Dermatoskopie, Direktpräparate, Curettagen, Biopsien) unter Anleitung eines Assistenzarztes.
  • Sie lernen die häufigsten dermatologischen Krankheitsbilder und deren Therapiemöglichkeiten kennen.
  • Sie bekommen Einblick in die Stationsarbeit, die physikalischen Therapien (Kryotherapie, Elektrokauter, Radiotherapie, Lasertherapie, Lichttherapie) sowie in die Allergologie.
  • Gegen Ende der Unterassistenz können Sie unter Supervision dermatologische Patienten betreuen.
  • Bei besonderem Interesse: Verfassen einer kleinen wissenschaftlichen Arbeit, die evtl. in eine Dissertation ausgebaut werden könnte. 
  • Erlernen von theoretischen sowie praktischen Fertigkeiten in der Betreuung von Tagesklinikpatienten (wie beispielsweise Beurteilung von Wunden, phlebologische Grundlagenbeurteilung, Wundbehandlung, Lichttherapie oder Behandlung von chronischen Hauterkrankungen).

 

 

 

Aufgaben

  • Aktive Mitarbeit in der Poliklinik: Betreuung der Patienten unter Anleitung und selbstständige Erstellung der medizinischen Dokumentation
  • Aktive Mitarbeit in der Bettenstation: Patientenbetreuung, Untersuchungen, Therapieplanung, medizinische Dokumentation
  • Teilnahme und aktive Unterstützung bei verschiedenen dermatologischen Operationen wie zum Beispiel Spindelexzisionen oder Lappenplastiken
  • Durchführung von diagnostischen und therapeutischen Biopsien / Curettagen / Shave-Exzisionen und physikalischen Therapien (u. a. Kryotherapie) unter Anleitung
  • Assistenz bei konsiliarischer Tätigkeit im Spital (u. a. Biopsien, Fotodokumentation, Visitationen)

  • 4 Plätze pro Monat (aufgeteilt in zwei 1-monatige Unterassistierende und zwei Tertialassistierende).

 

Unterassistierende der Dermatologie können bei uns in den folgenden Bereichen tätig sein:

  •  in der Poliklinik/im Ambulatorium
  •  auf der Bettenstation 
  •  im Operationssaal
  •  in der Lichttherapie/Lasertherapie/Radiotherapie
  •  im Konsiliardienst Chirurgie/Medizin
  •  im Wundambulatorium/in der Tagesklinik
  •  in der Margarethenklinik (einzige universitäre Klinik für ästhetische Dermatologie in der Schweiz; Angebot gilt nur für Tertialassistierende)
  •  in der Allergologie

 

Rotationsmöglichkeiten

 

1-monatige Unterassistenten/-innen:

Die Hälfte der Anstellungsdauer verbringen Sie in unserer Poliklinik, die andere Hälfte auf der dermatologischen Bettenstation.

 

Tertialassistenten/-innen:

Nach Einsatzplan und je nach Aufenthaltsdauer: 

  • mindestens 1 Monat in der Poliklinik 
  • mindestens 1 Monat auf der Bettenstation
  • mindestens 1 Monat in der Betreuung unseres Funktionsassistent*innen

Unsere Klinik für Dermatologie bietet aktuell keine Famulaturen an.

Bewerbungsmodalitäten

Richten Sie Ihre vollständige Bewerbung mit

 

  • Bewerbungsschreiben mit Angabe des gewünschten Zeitraums
  • Lebenslauf (tabellarisch) mit Foto
  • Aktuelles Passfoto
  • Kopie der aktuellen und gültigen Immatrikulations- bzw. Studienbescheinigung
  • Kopie gültige(r) ID/Pass
  • Schweizerische Studierende: Kopie AHV-Ausweis 
  • Fremdsprachige Studierende: nachgewiesene Deutschkenntnisse ECL-Level C1 

 

für eine Unterassistent*innenstelle bitte per E-Mail an das Sekretariat der Klinik für Dermatologie.