Karriereblog des Universitätsspitals Basel
23. April 2021

3 Fragen an Gina Sulkowski, Hauptverantwortliche Berufsbildnerin

Gina Sulkowski ist Dipl. Pflegefachfrau bei uns am Unispitalbasel und mit 26 Jahren bereits Hauptverantwortliche Berufsbildung auf ihrer Station. Wir haben Ihr 3 Fragen zu ihrer Karriere bei uns gestellt.

 

Warum würden Sie jemandem empfehlen in der Pflege zu arbeiten?

Auf jeden Fall aufgrund der Vielseitigkeit, welche die Pflege bietet. In der Pflege gestaltet sich kein Tag wie der andere und es ist unglaublich spannend auf jede Patientin oder jeden Patienten individuell einzugehen. Vielseitig sind zudem auch die beruflichen Möglichkeiten: Die Pflege bietet zahlreiche spannende Karrierewege.

Und welchen Karriereweg haben Sie persönlich eingeschlagen?

Ich durfte schon sehr früh viel Verantwortung übernehmen. So bin ich nun mit 26 Jahren bereits Berufsbildnerin und habe auf meiner Station eine Führungsposition inne. Ich liebe die Arbeit mit jungen und motivierten Menschen, die mir auch viel zurückgeben. Diese Wertschätzung und das Vertrauen, welche mir bereits in jungen Jahren von meinem Team am USB entgegengebracht wurden, finde ich nicht selbstverständlich und spornen mich an.

Was macht das Universitätsspital Basel als Arbeitgeber attraktiv?

Für mich war früh klar, dass ich in einem Unispital arbeiten möchte. Es ist abwechslungsreicher und bietet einem mehr Möglichkeiten. Zudem fliessen in Universitätsspitälern die neusten Forschungserkenntnisse umgehend in die pflegerische Arbeit ein, so dass ich mich kontinuierlich weiterentwickeln kann.

 

Sie wollen Karriere bei uns in der Pflege machen?

Erfahre alles über deine Möglichkeiten bei uns unter www.unispital-basel.ch/pflege!

 

Weitere Themen

5 Fragen an...

5 Fragen an... Claudia Cierpka aus der Betriebsergonomie

In unserer Rubrik «5 Fragen an…» stellen wir in regelmässigen Abständen USB-Mitarbeitende aus den unterschiedlichsten Bereichen und Berufsgruppen vor. Den Beginn macht Claudia Cierpka, welche vor 11...

 
100 Tage als...

100 Tage als FaGe-Lernende

Lotta Geisenhainer hat im August am Universitätsspital Basel ihre Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit begonnen. Wir wollten von ihr nach den ersten 100 Tagen wissen, was sie bereits erlebt hat und wie...

 

Unsere Weihnachtsspendenaktion 2019: Calcutta-Project

Jedes Jahr in der Adventszeit sammelt das Universitätsspital Basel für ein Hilfsprojekt, bei welchem Mitarbeitende mitwirken. Dieses Jahr sammeln wir für das Projekt von Anika Züchner, die sich für...

 

Results 1 to 3 of 3