Medien

Die Medienstelle des Universitätsspitals Basel steht für alle Medienschaffenden von Radio, Print, TV und Online-Portalen für Auskünfte rund um das Thema Gesundheit und Medizin zur Verfügung. Wir vermitteln Ihnen gerne Informationen und Interviewpartner. Über Patientinnen und Patienten des USB geben wir aus Gründen des Datenschutzes keine Auskunft.

Medienstelle

Aktuelle Mediencommuniqués

  • Öffentlichkeitstag des Lungenzentrums am Universitätsspital Basel

    16.11.2018 14:23  

    Am 21. November 2018 bietet das Lungenzentrum des Universitätsspitals Basel mit Vorträgen und Informationsständen spannende Informationen über die Lunge und die Behandlung ihrer Krankheiten. Expertinnen und Experten stellen Untersuchungsmethoden vor und empfehlen, wie man sich am besten vor Lungeninfektionen schützen kann.

  • Ultraviolettstrahlung macht multiresistenten Bakterien den Garaus

    12.11.2018 10:41  

    Wenn Patientinnen oder Patienten, die mit multiresistenten Keimen kolonisiert oder infiziert waren, aus dem Spital austreten, dürfen in deren Zimmern keine Bakterien zurückbleiben. Die chemische Scheuer-Wisch-Desinfektion kommt dabei an ihre Grenzen, weil nicht immer alle Bakterien vernichtet werden. Das Universitätsspital Basel hat deshalb als erstes Spital der Schweiz ein mobiles Desinfektionsgerät mit Ultraviolettstrahlung angeschafft. Die Erfahrungen mit dem Gerät sind durchwegs positiv, denn die Bakterien werden zuverlässig abgetötet. Übertragungen auf andere Patientinnen und Patienten können somit verhindert werden, und das Risiko von Epidemien wird weitgehend eliminiert.

  • Basler Forschungsprojekt erhält 5,3 Millionen Euro

    23.10.2018 12:10  

    Der Europäische Forschungsrat zeichnet ein gemeinsames Forschungsprojekt der Universität Basel, des Universitätsspitals Basel und des Friedrich Miescher Instituts mit einem der begehrten ERC Synergy Grants aus. Das interdisziplinäre Team möchte herausfinden, ob Nasenknorpelzellen für die Regeneration von Bandscheiben verwendet werden können. Die Fördersumme beläuft sich auf 5,3 Mio. Euro.

Results 1 to 3 of 3