Dr. Cordula Netzer

Stv. Leiterin Wirbelsäulenzentrum
Oberärztin Spinale Chirurgie,

Funktionen:

  • Oberärtzin Spinale Chirurgie
  • Stv. Leiterin Wirbelsäulenzentrum
  • Mitglied Tumorzentrum

 

Schwerpunkte:

Spinale Chirurgie. Spinale Tumorchirurgie. 

 

Aus-/Weiterbildung:

  • 2000-01  Innere Medizin/ Walter Reed Army Medical Center, Washington DC/USA
  • 2001-02  Schlafmedizin/ Klinik für Schlafstörungen/ Bayerisch Gmain/ Germany
  • 2002-03  Orthopädie/  Klinikum Berchtesgadener Land/ Schönau/ Germany
  • 2003-04  Psychosomatik/ Klinikum Berchtesgadener Land/ Schönau/ Germany
  • 2004-05  Orthopädie und Traumatologie/ Traunreut/ Germany
  • 2005-06  Allgemeinmedizin/ Loßburg and Freudenstadt/ Germany
  • 2006-07  Schmerztherapie/ Rommelklinik Bad Wildbad/ Germany
  • 2007-09  Orthopädie und Traumatologie/ Berlin/ Germany
  • 2009-10  Orthopädie und Traumatologie Helios Klinik Berlin Buch/ Germany
  • 2010-11  Spinale Chiurgie/ Schweizer Paraplegiker Zenrum Nottwil/ Switzerland
  • Seit 2011 Spinale Chirurgie/ Universitätsspital Basel/ Switzerland

 

Klinische Fellowships: Spinale Tumorchirurgie

  • 2015 (Sept/Oct) Peter Varga, Budapest Hungary
  • 2016 (Sept/Oct) Stefano Boriani, Bologna Italy

 

Facharzttitel:

  • Facharzt für Allgemeinmedizin/ Deutschland
  • Facharzt für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates FMH

 

Zusatzbezeichnungen Deutschland

  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Alpin- und Expeditionsmedizin
  • Tauchmedizin

 

Promotion:

2002 Universität Ulm Germany

Staatsexamen:
2001 Universität Ulm Germany

 

Publikationen:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=netzer+c

 

Wissenschaftliche Preise:

 

2003 Förderpreis der Mitteldeutschen Gesellschaft für Pneumologie
Low Dose Theophylline Improves Ventilation at Night and Reduces Symptoms of Acute Mountain Sickness at High Altitude

 

2016 Georg- Schmorl-Preis (DWG – German Spine Society)
Osteogenes Potential von Beckenkamm- und Facettengelenksgrafts -ein in vitro Vergleich-

 

1. Posterpreis deutscher Wirbelsäulenkongress 2017
3- D Visualisierung des Kollagengehaltes in humanem osteochondralen Gewebe von lumbalen Facettengelenksbiopsien mit Hilfe von Phosphowolframsäure-verstärkter Mikrocomputertomographie

 

Mitgliedschaften:

  • AO Spine (Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthese – Wirbelsäule)
  • AO Spine Knowledge Forum Tumor Associate Member
  • DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie)
  • BVOU (Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie)
  • BexMed (Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin)
  • DWG (Deutsche Wirbelsäulengesellschaft)
  • SGS (Schweizer Gesellschaft für Spinale Chirurgie)
  • EuroSpine (Europäische Gesellschaft für Spinale Chirurgie)
  • NASS (Nordamerikanische Gesellschaft für Spinale Chirurgie)
  • FMH (Swiss Medical Association)