14. June 2016

Transkulturelle Sprechstunde und Konsiliardienst am USB: Warum ein solches Angebot?

Dr. med. Sylvie Schuster, Transkulturelle Sprechstunde, Abteilung für Psychosomatik, Universitätsspital Basel

 

Das Konzept der transkulturellen Kompetenz ist in der Schweiz fest etabliert und es finden zahlreiche Fortbildungen statt. Doch wie werden die entsprechenden Skills konkret im klinischen Alltag angewandt? Was ist mit den Irritationen, die in der Begegnung zwischen Patient und Arzt auftreten und die Behandlung beeinflussen können? Durch die Auseinandersete: ung an konkreten alltäglichen Patientenbeispielen sollen diese Prmesse veranschaulicht und die Möglichkeiten des neuen Angebotes illustriert werden. Dieses neue Dienstleistungsangebot wird vom Bundesamt für Gesundheit finanziell gefördert. In diesem Vortrag wird das neue Angebot der Abteilung für Psychosomatik am USB vorgestellt, auf das Konzept der IT'ranskulturellen Kompetenz eingegangen sowie ein Einblick in das Programm Diversity Management gegeben.

Sylvie Schuster: Transkulturelle Sprechstunde und Konsiliardienst am USB: Warum ein solches Angebot?