17. May 2016

Warum Empathie nicht Mitgefühl ist - Theorie, Wissenschaft und Praxis

Pharm. D. Diego Hangartner, Institute of Secular Ethics and Mental Balance (ISEMB), Zürich

 

Die enge Zusammenarbeit von Neurowissenschaftlern, Klinikern und Langzeitpraktizierenden der Meditation hat zu neuen und richtungweisenden Erkenntnissen geführt. Unter anderem gilt es nun als gesichert, dass Empathie und Mitgefühl im Gehirn nicht die gleichen Netzwerke aktivieren. Das hat weitreichende Konsequenzen für den Umgang mit sich selber und, in den Pflegeberufen, mit Patienten. Der Vortrag wird diesen Fragen nachgehen und die Implikationen für das Wohlbefinden aufzeigen.

Audio Diego Hangartner: Warum Empathie nicht Mitgefühl ist