Pflege im Zentrum für Knochen- und Weichteiltumore

Gut- oder bösartige Knochen- und Weichteiltumore können im Erwachsenen aber auch bereits im Kindesalter auftreten. Aus diesem Grund besteht eine enge Kooperation zwischen dem Universitätsspital Basel und dem Universitäts-Kinderspital beider Basel. Viele Betroffene mit einem Knochen- oder Weichteiltumor erfahren körperliche, psychische und soziale Veränderungen als Folge der Erkrankung und der Therapie. Die beiden spezialisierten Pflegefachpersonen stehen als Ansprechpartner während des Behandlungskontinuums für Fragen und Herausforderungen, die im Alltag der Betroffenen auftauchen, zur Verfügung. Die pflegerische Betreuung wird nach Bedarf und Möglichkeit stationär und/oder ambulant durchgeführt. Um den Bedürfnissen von Betroffenen zu entsprechen, arbeiten wir ebenfalls eng mit der Patientenorganisation swiss sarcoma zusammen.

 

Kontakt