Sexualmedizinisches Angebot

Als Ergänzung zur medizinischen Transitionsbetreuung bietet der Schwerpunkt für Geschlechtervarianz sexualmedizinische Beratungen und Behandlungen statt. Das Angebot ist sehr breit und richtet sich an alle Personen unabhängig ihres Transitionsstadiums an. Allerdings wird insbesondere in der postoperativen Phase empfohlen. Die Anmeldung kann sowohl über die Transitionskoordination als auch durch die operativen Fächer (Plastische Chirurgie/Urologie/Gynäkologie) erfolgen