Pädiatrische Neurochirurgie

Pädiatrische Neurochirurgie

Die Pädiatrische Neurochirurgie ist ein hochspezialisiertes Fach. Wir behandeln Kinder mit seltenen Krankheiten des zentralen Nervensystems, des Schädels und der Wirbelsäule. Dank spezialisierter, interdisziplinärer Behandlungsteams und innovativer neurowissenschaftlicher Forschung sind wir in der Lage, den betroffenen Kindern Medizin auf dem neuesten Stand der Wissenschaft anbieten.

Mit dem Innovations-Focus Pädiatrische Neurochirurgie können wir neue Therapien für seltene Krankheiten entwickeln und Kindern aus dem In- und Ausland anbieten. Wir möchten innovative, neue Therapieansätze finden, mit denen wir Kinder noch besser als bisher behandeln können.

So konnten wir zum Beispiel eine neu entwickelte Methode zur Behandlung von Kraniosynostosen einführen. Die neue Methode ist minimalinvasiv und wird endoskopisch durchgeführt. In unserem Forschungslabor entwickeln wir neue Therapien mit Stammzellen, die aus Nabelschnurblut entstehen. Wir behandeln damit Neugeborene, die wegen eines Sauerstoffmangels eine Hirnschädigung erlitten haben. Dank dem Innovations-Focus konnten wir nun in Zusammenarbeit mit der Geburtshilfe diese Stammzellen aus der Nabelschnur gewinnen und deren heilende Wirkung erforschen.

GuzmanR
GuzmanR
GuzmanR

Prof. Raphael Guzman

Chefarzt und Stv. Klinikleiter

Neurochirurgie

Universitäres Zentrum für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und Gesichtsfehlbildungen

Profil anzeigen