Nachdiplomstudiengänge NDS HF

 
Das Universitätsspital Basel bietet Nachdiplomstudiengänge HF in Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege an. Diese stehen Mitarbeitenden sowie externen Interessierten offen.

Die Studiengänge orientieren sich am neusten Forschungsstand der klinischen Pflegewissenschaft. Da die Dozierenden selbst auch in der Pflege arbeiten, sind Theorie und Praxis eng miteinander verbunden. Alle Studiengänge beinhalten auch interdisziplinäre Module, die von Studierenden aus verschiedenen Fachrichtungen besucht werden.

Alle Nachdiplomstudiengänge beginnen am 1. Arbeitstag im Juni und November des jeweiligen Jahres.

Anästhesiepflege NDS HF

Weiterführende Informationen und Voraussetzungen zum Studiengang  

Dokumente

Studiengangsporträt

Promotionsordnung NDS

AGB's NDS

Bewerbung und Information

Christoph Schori
Berufsbildungsverantworlticher
Tel. +41 61 328 64 83
christoph.schori@anti-clutterusb.ch

Wir freuen uns über Ihre online Bewerbung.

Intensivpflege NDS HF

Weiterführende Informationen und Voraussetzungen zum Studiengang

Dokumente

Studiengangsporträt

Promotionsordnung NDS

AGB's NDS

Bewerbung und Information

Zur online Bewerbung für das NDS in Intensivpflege auf der Medizinischen Intensivpflegestation.

Zur online Bewerbung für das NDS in Intensivpflege in der Abteilung Operative Intensivbehandlung (OIB).

Marie-Noëlle von Allmen
Berufsbildungsverantwortliche MedInt
Tel.+41 61 328 54 29
marie-noelle.vonallmen@anti-clutterusb.ch

Katrin Sunder
Berufsbildungsverantwortliche OIB
Tel.+41 61 32 87685
katrin.sunder@anti-clutterusb.ch

Hans Richter
Berufsbildungsverantwortlicher
+41 61 328 7330
hans.richter@anti-clutterusb.ch

Notfallpflege NDS HF

Dokumente

Studiengangsporträt und Anmeldeformular Notfallpflege NDS HF

Promotionsordnung NDS

AGB's NDS

Bewerbung und Information

Michael Mühlmeyer
Berufsbildungsverantwortlicher
Tel. +41 61 328 62 58
infonotfallpflege@anti-clutterusb.ch
michael.muehlmeyer@anti-clutterusb.ch

NDS HF Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege (AIN) (bei ausländischem AIN-Abschluss)

Personen mit einem ausländischen AIN-Abschluss haben am USB die Möglichkeit, in den Nachdiplomstudiengang HF in Anästhesie-, Intensiv- oder Notfallpflege aufgenommen zu werden. So besteht die Möglichkeit, den Schweizerischen Titel "Dipl. ExpertIn NDS HF Anästhesie-, Intensiv- oder Notfallpflege" zu erwerben. Bereits erworbene Kompetenzen werden bei entsprechendem Nachweis angerechnet ("Sur Dossier").

Koordination aller NDS-Studiengänge:

Mirjam Benz
Abteilung Bildung & Entwicklung
Tel. +41 61 265 27 20
mirjam.benz-ziegler@anti-clutterusb.ch