Berufliche Reintegration von Arbeitnehmern nach Krankheit: Erwartungen zur Krankheitsdauer. Ein internationaler Vergleich.

Projektgruppe:Regina Kunz, EbIM, Unispital Basel (Projektleitung)
Wout de Boer, EbIM, Unispital Basel
Mohsen Mousavi
Abstract:

Fehlzeiten durch Krankheit bedeuten, dass ein Arbeitnehmer aus diversen Gründen (körperlicher, psychologischer, sozialer, kultureller Natur) dem Arbeitsplatz fernbleibt. Fehlzeiten durch Krankheit sind ein substantielles Problem für die Gesundheits- und Sozialsysteme und die Wirtschaft. Sowohl die Versicherer, wie auch die Ärzte, die Krankschreibungen ausstellen, betonen die Notwendigkeit für evidenzbasierte Leitlinien über die Dauer von krankheitsbedingter Abwesenheit vom Arbeitsplatz  

In diesem Projekt führen wir für 6 Krankheitsgruppen einen internationalen Vergleich über die erwartete Krankheitsdauer durch. Wir untersuchen die angewandte Methodik und die Evidenz, die diesen Studien zugrundeliegt, und vergleichen die erwartete Krankheitsdauer für die spezifischen Krankheitsgruppen. 

Kontakt:Wout de Boer, wout.deboer@anti-clutterusb.ch
zurück