Tätigkeitsfelder von Versicherungsmedizinern

Projektgruppe: Wout de Boer, EbIM, Unispital Basel (Projektleitung)
Clairy Wilholm, Department of Public Health and Caring Sciences, Social Medicine, Uppsala University, Sweden
Gert Lindenger, Swedish Social Security Agency, Hindas, Schweden
Sören Brage, Directorate for Labour and Welfare, Oslo, Norway
Abstract:In Europa gibt es weder ein einheitliches Verständnis von Versicherungsmedizin noch eine einheitliche Beschreibung, für welche Aufgaben Versicherungsmediziner zuständig sind. Es gibt keine systematische Erhebung über die Tätigkeitsfelder und die individuellen Aufgaben von Versicherungsmedizinern in den Mitgliedsländern von Europa.
In diesem Projekt befragen wir Vertreter der EUMASS-Union (European Union of Medicine in Social Security), welche Aufgaben in dem jeweiligen Land in den Kontext der Versicherungsmedizin fallen. Dabei verstehen wir unter Versicherungsmedizin" ...a practice of applying medical knowhow (knowledge, methods, values) in executing collective arrangements for social consequences of ill health" .
In einem ersten Schritt haben wir folgenden Aufgaben gefunden: Krankschreibung und Wiedereingliederung, Begutachtung für Rente, Begutachtung für Teilhabe-Probleme jenseits von Arbeit, Risk Assessment für Lebensversicherungen, Steuerung und Monitoring von Krankenversorgung. Wir untersuchen, ob es darüber hinaus noch andere Aufgaben gibt und welche Art von Ärzten diese Aufgaben erledigen.
Kontaktperson:Wout de Boer, wout.deboer@anti-clutterusb.ch
zurück