OLFAMET-Studie: Möglicher Einfluss von Duftstoffen auf den Stoffwechsel

 

Ziel der Studie

Es soll geprüft werden, ob eine Riechtherapie mit verschiedenen Duftstoffen den Stoffwechsel beeinflusst. Ziel ist es, neue Therapieansätze zur effektiven und nebenwirkungsarmen Behandlung von Übergewicht und Stoffwechselstörungen zu finden.

 

Teilnahme-Voraussetzung

  • Alter: 18-60 Jahre
  • Body Mass Index (BMI) ≥ 35 kg/m2
  • guter Gesundheitszustand
  • gute Deutschkenntnisse
 

Aufwand

Dauer: 4 Monate

8 Termine:

  • 1 Screening-Termin à 1 Stunde
  • 3 Testhalbtage à 4 Stunden: Sie werden für jeweils 15 Minuten an bestimmten Duftstoffen riechen. Danach folgt ein Stoffwechseltest.
  • 4 Visiten à 15 Minuten vor und nach 2 x 6 Wochen Riechtherapie mit 2 unterschiedlichen Duftstoffen
 

Risiken

Es ist mit keinen gesundheitlichen Risiken zu rechnen.

 

Nutzen

Sie ziehen keinen medizinischen Nutzen aus der Studienteilnahme. Es wird eine Aufwandsentschädigung von CHF 300.- ausgezahlt.

 

Kontakt

Frau pract. med. Cheryl Kunz Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus

Universitätsspital Basel

Petersgraben 4, 4031 Basel

Telefon +41 61 328 55 20

 

Studienleitung

Dr. med. Katharina Timper Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus, Universitätsspital Basel