Blog des Universitätsspitals Basel
05. März 2021

Algorithmus hilft Infarkte bei «Late Presenter» schneller zu erkennen

Dr. Jasper Boeddinghaus aus dem Cardiovascular Research Institute Basel (CRIB) und dem Universitären Herzzentrum ist Erstautor einer soeben in JACC (Impact Factor 20) erschienenen Arbeit zur schnellen Erkennung des akuten Myokardinfarktes bei Patienten, welche sich mehr als 12 Stunden nach Beginn des Brustschmerzes im Notfallzentrum vorstellen, sogenannte «Late presenter».

 

Es war bisher nicht bekannt, ob die schnellen Diagnostik-Algorithmen auch bei diesen Patientinnen und Patienten sicher zur Anwendung gebracht werden können. In der aktuellen Arbeit zeigt Boeddinghaus, dass auch bei Late presenters die sehr hohe Sicherheit und hohe Effizienz des in Basel entwickelten ESC 0/1h-Algorithmus gegeben sind.

Die Arbeit von Jasper Boeddinghaus ist im Rahmen der internationalen APACE Studie erarbeitet worden, einer einzigartigen interdisziplinären Zusammenarbeit des Universitären Herzzentrums, des Notfallzentrums, der Klinik für Innere Medizin, dem Zentrum für Labormedizin und dem Blutspendezentrum mit 12 weiteren Spitälern weltweit. Sie setzt die wissenschaftliche Erfolgsserie des CRIB im Jahr 2021 fort. Zudem dokumentiert sie eindrücklich die klinische und wissenschaftliche Führungsrolle des Universitätsspitals Basel, in der kardiovaskulären Medizin in der Schweiz sowie die grosse Bedeutung der kardiovaskulären Forschung für die Universität Basel.

 

Weitere Themen

100 Tage als...

100 Tage als FaGe-Lernende

Lotta Geisenhainer hat im August am Universitätsspital Basel ihre Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit begonnen. Wir wollten von ihr nach den ersten 100 Tagen wissen, was sie bereits erlebt hat und wie...

 
3 Fragen an...

3 Fragen an Nicole Roth, Expertin in Intensivpflege NDS HF

Nicole Roth ist Expertin in Intensivpflege und hat sich im Rahmen unserer Serie "3 Fragen an..." unseren Fragen gestellt.

 
5 Fragen an...

5 Fragen an... Claudia Cierpka aus der Betriebsergonomie

In unserer Rubrik «5 Fragen an…» stellen wir in regelmässigen Abständen USB-Mitarbeitende aus den unterschiedlichsten Bereichen und Berufsgruppen vor. Den Beginn macht Claudia Cierpka, welche vor 11...

 

Treffer 1 bis 3 von 3