Blog des Universitätsspitals Basel
05. Mai 2020

Autopsiestudie zu Covid-19-Opfern nun offiziell publiziert

Die Autopsiestudie an Covid-19 verstorbener Patientinnen und Patienten des Universitätsspitals hat bereits für grosses mediales Echo gesorgt. Nun ist sie offiziell publiziert worden und zwar bei «Histopathology».

 

Unter dem Titel «Post‐mortem examination of COVID19 patients reveals diffuse alveolar damage with severe capillary congestion and variegated findings of lungs and other organs suggesting vascular dysfunction» ist die vieldiskutierte Basler Autopsiestudie nun peer-reviewd erschienen. Bereits vor ihrer offiziellen Publikation hat die Arbeit von Prof. Alexandar Tzankov enormen internationalen Widerhall gefunden - siehe Medienspiegel USB

 

Weitere Themen

100 Tage als...

100 Tage als FaGe-Lernende

Lotta Geisenhainer hat im August am Universitätsspital Basel ihre Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit begonnen. Wir wollten von ihr nach den ersten 100 Tagen wissen, was sie bereits erlebt hat und wie...

 
3 Fragen an...

3 Fragen an Gina Sulkowski, Hauptverantwortliche Berufsbildnerin

Gina Sulkowski ist Dipl. Pflegefachfrau bei uns am Unispitalbasel und mit 26 Jahren bereits Hauptverantwortliche Berufsbildung auf ihrer Station. Wir haben Ihr 3 Fragen zu ihrer Karriere bei uns...

 
3 Fragen an...

3 Fragen an Nicole Roth, Expertin in Intensivpflege NDS HF

Nicole Roth ist Expertin in Intensivpflege und hat sich im Rahmen unserer Serie "3 Fragen an..." unseren Fragen gestellt.

 

Treffer 1 bis 3 von 3