04. Mär 2013

Eröffnung Cardiovascular Research Institute Basel (CRIB)

Am 1. März 2013 wurde das Cardiovascular Research Institute Basel (CRIB) an der Spitalstrasse 2 in Basel offiziell eröffnet. 40 Forschende aus den Abteilungen Kardiologie und Radiologie des Universitätsspital Basels betreiben hier Outcome-Forschung auf höchstem Niveau.

 

Diese Outcome-Forschung verbindet die tragenden Säulen moderner, evidenzbasierter Medizin. So wird innovative klinische Forschung im Bereich Frühdiagnostik und Behandlung von Patienten mit akuten kardiovaskulären Erkrankungen betrieben, welche unmittelbar klinisch nutzbare Erkenntnisse zur Qualitätskontrolle und weiteren Verbesserung der Behandlung von Patienten mit Herzkreislauferkrankungen hier am Universitätsspital Basel liefert.  Bereits jetzt nehmen diese Forschungsgruppen national sowie international eine Führungsrolle auf ihrem jeweiligen Gebiet ein.

Die Forschungsthemen werden in meist grossen internationalen Multizenterstudien unter der Leitung des CRIB bearbeitet:

  • Frühdiagnose und Initialmanagement des akuten Herzinfarktes
  • Frühdiagnose und Initialmanagement der akuten Herzinsuffizienz
  • Katheterbehandlung von Patienten mit koronarer Herzerkrankung
  • Katheterbehandlung von Patienten mit Vorhofflimmern
  • Verständnis der medikamentösen Behandlung von Vorhofflimmern
  • Frühdiagnose und Initialmanagement von Patienten mit Synkope (unklarer Bewusstseinsverlust)
  • Neue Methoden zur schnellen und nicht - invasiven Erkennung von Patienten mit Durchblutungsstörungen am Herzen
  • Quantitative Bildgebung
  • Strukturierte radiologische Befundung
 

Medienauskunftsstelle