09. Juli 2021

Für die Medizin der Zukunft: Innovations-Focus USB

Das Universitätsspital Basel definiert sieben interdisziplinäre Schwerpunkte in Klinik, Forschung und Entwicklung, von denen sich renommierte Expertinnen und Experten bedeutende Fortschritte für die Zukunft der Medizin versprechen. Mit dem «Innovations-Focus USB» will sich das Unispital Basel national und international profilieren und einen unmittelbaren Nutzen für die Behandlung der Patientinnen und Patienten erbringen.

 

Bestimmte Vorhaben des Universitätsspitals Basel (USB) versprechen in naher Zukunft stark an Bedeutung zu gewinnen. Das USB will sich im Rahmen seiner Strategie 2025 in diesen Bereichen national und international noch stärker profilieren. Es unterstützt die Vorhaben strukturell und teilweise durch zusätzliche finanzielle Mittel. Ziel ist es, die interdisziplinäre, translationale Forschung zu stärken – also Projekte, die auf eine Zusammenarbeit verschiedener Fachbereiche und einen unmittelbaren Nutzen für die Behandlung der Patientinnen und Patienten ausgerichtet sind.

International besetztes Beratungsgremium

Das USB konnte renommierte Expertinnen und Experten aus der Schweiz und dem Ausland für ein Advisory Board gewinnen, das zusammen mit der Spitalleitung und dem Verwaltungsrat sieben Innovations-Foci gewählt hat. Die Klinikleitungen des USB konnten sich mit mehrjährigen Schwerpunktprojekten auf die Ausschreibung hin bewerben. In einem zweistufigen Verfahren wurden die Projekte ausgewählt. Die Innovations-Foci sind zunächst auf einen Zeitraum von fünf Jahren ausgelegt und werden anhand von definierten Meilensteinen regelmässig überprüft.

Universitäre Medizin auch für die kommenden Generationen

Das USB ist in der Region Basel, der Schweiz und international für seine Beiträge zu Forschung und Lehre angesehen. Es wird von den Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen für seine tiefgreifende Expertise geschätzt. Als Universitätsspital entwickelt es sich stetig weiter, um auch der kommenden Generation eine Medizin auf universitärem Niveau zur Verfügung stellen zu können und zum innovativen Gesundheits-Hub der Region Basel zu werden.

 

Die neuen Innovations-Foci am Universitätsspital Basel

Deutsch Englisch
Innovations-Focus Zelltherapien Innovation Focus Cell Therapies
Innovations-Focus Regenerative Chirurgie Innovation Focus Regenerative Surgery
Innovations-Focus Akutmedizin, Herz & Hirn Innovation Focus Acute, Cardio- and Cerebrovascular Medicine
Innovations-Focus Augenheilkunde Innovation Focus Ophthalmology
Innovations-Focus Krebserkrankungen der Frau Innovation Focus Women’s Cancer
Innovations-Focus Pädiatrische Neurochirurgie Innovation Focus Pediatric Neurosurgery
Innovations-Focus Geschlechtervarianz Innovation Focus Gender Variance
 

Zitate aus dem Advisory Board

 

«Das Universitätsspital Basel profiliert sich durch innovative Ideen und Projekte, die konsequent aufs Wohl der Patientinnen und Patienten ausgerichtet sind.» Prof. Dr. med. Eyal Zimlichman, Chief Medical Officer, Chief Innovation Officer und stellvertretender Generaldirektor, Sheba Medical Center, Tel Aviv, Israel

 

«Das Universitätsspital Basel geniesst international einen Ruf als Pionier der Translation von der Forschung in die Klinik.» Prof. Dr. med. Ernst J. Kuipers, CEO und Chairman of the Board of Directors, Erasmus Medical Center, Rotterdam, Niederlande

 

«In Basel richtet man sich auf hochaktuelle Medizinthemen aus, die in den nächsten Jahren noch an Bedeutung gewinnen werden.» Prof. Dr. med. Petra Hüppi, Chefärztin der Division für Entwicklung und Wachstum, Hôpitaux universitaires de Genève (HUG)

 

«Mit dem Innovations-Focus USB positionieren wir uns als Vorreiter der universitären Medizin in der Schweiz.» Robert-Jan Bumbacher, Verwaltungsratspräsident, Universitätsspital Basel

 

Medienauskunftsstelle