29. März 2021

Prof. Raphael Guzman neuer Chefarzt für pädiatrische und vaskuläre Neurochirurgie

Der stellvertretende Leiter der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsspital Basel ist von den Verwaltungsräten des Universitätsspitals Basel und des Universitäts-Kinderspitals beider Basel zum Chefarzt für vaskuläre und pädiatrische Neurochirurgie gewählt worden.

 

Prof. Raphael Guzman wird zum Chefarzt für vaskuläre und pädiatrische Neurochirurgie am USB und UKBB ernannt. Seit 2012 existiert die pädiatrische Neurochirurgie an einer wichtigen Schnittstelle zwischen Universitätsspital Basel und Universitäts-Kinderspital beider Basel. Mit der Beförderung von Raphael Guzman unterstreichen das USB und UKBB die Bedeutung des Kompetenzzentrums für pädiatrische Neurochirurgie für die regionale und überregionale medizinische Versorgung sowie für Lehre und Forschung. Prof. Guzman wird ebenfalls für die vaskuläre Neurochirurgie verantwortlich sein, in enger Zusammenarbeit mit dem Stroke Center des USB. Prof. Raphael Guzman ist seit 2012 am Universitätsspital Basel tätig und hat sich in dieser Zeit unter anderem durch leidenschaftlichen Einsatz für modernste Technologien in der Neurochirurgie einen Namen gemacht. Prof. Luigi Mariani, Chefarzt und Klinikleiter, wird weiterhin zusammen mit Prof. Raphael Guzman, Chefarzt und stellvertretender Klinikleiter, die Klinik für Neurochirurgie führen.

 

Zitat Werner Kübler Spitaldirektor USB: «Mit Raphael Guzman haben wir einen innovativen Kliniker und Wissenschaftler für eine verantwortungsvolle Stelle gewinnen können.»

 Zitat Marco Fischer, CEO UKBB: «Die Geschäftsleitung des UKBB freut sich über die Wahl von Prof. Guzman zum Chefarzt Pädiatrische Neurochirurgie und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg bei seiner Tätigkeit.» 

 

Medienauskunftsstelle