06. Dezember 2016

Rainer Schäfert wird neuer Chefarzt für Psychosomatik

Neuer Chefarzt für Psychosomatik am Universitätsspital Basel wird Prof. Rainer Schäfert. Ausserdem ist Schäfert vom Universitätsrat zum neuen Professor für Psychosomatik an der Universität Basel gewählt worden. Er wird seine Tätigkeit in Basel auf den 1. Februar 2017 aufnehmen.

 

Rainer Schäfert, der vom Universitätsrat zum Klinischen Professor an der Medizinischen Fakultät gewählt wurde, ist derzeit Oberarzt an der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik des Universitätsklinikums Heidelberg und dort in der Psychosomatischen Ambulanz und der Ambulanz für funktionelle gastrointestinale Störungen tätig. An der Universität und am Universitätsspital Basel wird er Nachfolger von Prof. Alexander Kiss, der emeritiert wird.

Geboren 1971 in Burghausen (Oberbayern), studierte Schäfert Humanmedizin an der Universität Würzburg und an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo er 2005 promovierte. Als Assistenzarzt war er am Bürgerhospital Stuttgart und am Universitätsklinikum Heidelberg tätig. 2009 erwarb er den Facharzttitel für Innere Medizin und 2015 jenen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, 2016 habilitierte er sich an der Universität Heidelberg.

Seine Forschungsschwerpunkte sind funktionelle und somatoforme Syndrome, insbesondere funktionelle gastrointestinale Störungen, weiter deren interdisziplinäre und kooperative Versorgung zwischen Hausarzt, Psychotherapeut und Klinik sowie Gruppentherapie. Schäfert ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

 

Medienauskunftsstelle