14. August 2019

Wissenschaftspreis der Stadt Basel für Prof. Nina Khanna Gremmelmaier

Ausgezeichnet wird die Leitende Ärztin und Infektiologin an der Klinik Infektiologie und Spitalhygiene am Universitätsspital Basel für ihre herausragenden Leistungen in der Erforschung von Therapien zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen.

 

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat den diesjährigen Wissenschaftspreis Prof. Nina Khanna Gremmelmaier verliehen. Das Universitätsspital freut sich mit der geehrten über diese Ehre. Der Wissenschaftspreis in der Höhe von 20'000 Franken wird alljährlich und im Turnus der sieben Fakultäten Forschenden zuerkannt, die zur Universität Basel in Beziehung stehen und sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen hervorgetan haben. Die Regierung schreibt: «Mit der Verleihung des Wissenschaftspreises 2019 an Prof. Nina Khanna Gremmelmaier ehrt die Stadt Basel eine Wissenschaftlerin, die auf einem Gebiet von grosser medizinischer und gesellschaftlicher Relevanz Hervorragendes geleistet hat.» 

Zur Mitteilung des Regierungsrates

Prof. Nina Khanna Gremmelmaier

 

Medienauskunftsstelle