Blog des Universitätsspitals Basel
06. Dezember 2019

Sarah Tschudin wird Nachfolgerin von Andreas F. Widmer

Prof. Sarah Tschudin Sutter ist von der Spitalleitung als Nachfolgerin von Prof. Andreas Widmer als Leiterin der Abteilung Spitalhygiene, Klinik für Infektiologie & Spitalhygiene, gewählt worden.

 

Prof. Sarah Tschudin Sutter wird die operative Leitung der Abteilung Spitalhygiene per 1. Oktober 2020 antreten und nach der Emeritierung von Prof. Andreas F. Widmer ab dem 1. Februar 2021 die volle Funktion übernehmen. Somit ist eine optimale Übergabe gewährleistet. Der Wechsel des Stabes an Frau Prof. Sarah Tschudin Sutter ermöglicht in bester Weise die Synergien zwischen der Stiftungsprofessur für Infektionsepidemiologie und den klinischen Funktionen im Rahmen der Tätigkeiten der Spitalhygiene zu nutzen. Herr Prof. Andreas F. Widmer hat die Abteilung für Spitalhygiene seit ihrer Gründung vor 26 Jahren erfolgreich geleitet und zu nationalem wie internationalem Renommee geführt. Für seine hervorragende Tätigkeit werden wir Andreas F. Widmer zu gegebener Zeit würdigen.

 

Weitere Themen

Clarunis

Darmerkrankungen: Entwicklung von Fresszellen durch Aminosäuretransporter gesteuert

Im Abwehrsystem des Darmes spielen Fresszellen gegen verschiedene Krankheitserreger eine wichtige Rolle. Sind Fresszellen hingegen gestört, können chronisch entzündliche Darmerkrankungen entstehen....

 
Pflege

«Einen typischen Arbeitstag? Den gibt’s bei mir gar nicht!»

Claudia Bitterlin, Pflegefachverantwortliche Chirurgie, studiert im 2. Semester Pflegewissenschaft an der Universität Basel. Wie sich ihr Alltag mit Beruf und Studium gestaltet, erzählt uns die...

 

Neues Medikament hilft, Gehirnzellen nach dem Schlaganfall zu schützen

Nach Fehlschlägen mit über 1000 Wirkstoffen liefert eine grosse randomisiert-kontrollierte Studie erstmals einen Hinweis, dass ein Medikament Gehirnzellen für eine gewisse Zeit nach dem Schlaganfall...

 

Treffer 1 bis 3 von 3