Chirurgie 7.1.

Chirurgie 7.1 ist eine Privat Bettenstation mit 23 Betten.

 

Wir betreuen Patientinnen und Patienten mit Herzchirurgischen- und Thoraxchirurgischen, Viszeralchirurgischen- und Gefässchirurgischen, Traumatologischen- , Orthopädischen und Wirbelsäulenchirurgischen, sowie Handchirurgischen und Periphere Nerven, Urologischen, Kieferchirurgischen, Plastischen- und Rekonstruktiv-ästhetisch- chirurgischen Erkrankungen, welche sowohl mehrheitlich elektiv als auch notfallmässig eintreten.

 

Unser Pflegeteam setzt sich zusammen aus Pflegefachpersonen, Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten und einer administrativen Mitarbeiterin.

 

Unser Ziel ist es eine patientenzentrierte, ganzheitliche Pflege anzubieten.

Basis dafür ist ein wertschätzender und partnerschaftlicher Umgang mit unseren Patienten und deren Angehörigen. Die Unterstützung der Autonomie unserer Patientinnen und Patienten ist uns ein grosses Anliegen.

 

Wichtig ist uns eine zielorientierte, interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit mit allen am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen.

 

Die enge Zusammenarbeit des Stationsmanagements mit der Abteilung für Klinische Pflegewissenschaft, ermöglicht eine hohe Qualität unserer Pflege auf Basis der besten verfügbaren Evidenz. Auf diese Weise wird die Weiterentwicklung von Wissen und Kompetenzen auf der Abteilung gesichert.

 

In der Lerninsel (Ausbildungsort Praxis) begleiten wir Auszubildende aller pflegerischen Berufe während ihrer Praktika. Sie werden von speziell pädagogisch ausgebildeten Pflegefachpersonen begleitet und gemäss Ausbildungsauftrag auf die Berufspraxis vorbereitet.

 

 

Stationsleitung & Pflegefachverantwortliche