Schnittstellen

Anästhesiologie

Die Anästhesiologie setzt sich zusammen aus der Anästhesie, der Operative Intensivbehandlung, der präklinische Notfallmedizin und der Schmerztherapie. Die Anästhesiologie ist somit für das gesamte Spektrum der perioperativen Behandlung zuständig. Die Anästhesiologie zählt insgesamt rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Weitere Informationen

Kardiotechnik

Die Herzchirurgie ist heutzutage Hightech-Medizin. Die Kardiotechnik ist die technische Abteilung der Herzchirurgie. Ein Team ausgebildeter Spezialisten, welche eigenverantwortlich für die Bereitstellung und Anwendung der Gerätschaften und Verfahren zuständig sind. Dies wird selbstverständlich während 7 Tagen die Woche und 24 Stunden am Tag gewährleistet.
Weitere Informationen

Operative Intensivbehandlung

Eine Intensivbehandlung ist nötig, wenn eines oder mehrere Organsysteme Unterstützung mit technischen Geräten (z.B. Beatmungsgerät) und/oder Medikamenten benötigt, wenn die Krankheit in einer so schlimmen Phase steht, dass von Minute zu Minute neue oder andere Therapien nötig werden können oder wenn der Pflege- und/oder Überwachungsaufwand sehr hoch und ausgedehnt wird.
Weitere Informationen

Bettenstation Chirurgie 4.1

Chirurgie 4.1 ist eine Bettenstation mit 35 Betten. Das Pflegeteam setzt sich zusammen aus Pflegefachpersonen, einer Pflegeexpertin HöFa 2, Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten, Pflegepraktikantinnen und -praktikanten und administrativen Mitarbeiterinnen.
Weitere Informationen

Bettenstation Chirurgie 7.1

Chirurgie 7.1 ist eine Privat Bettenstation mit 23 Betten. Das Pflegeteam setzt sich zusammen aus Pflegefachpersonen, Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten und einer administrativen Mitarbeiterin.
Weitere Informationen