Behandlungen und Methoden

Die Klinik für Herzchirurgie am Universitätsspital Basel bietet mit Ausnahme der Herztransplantation das gesamte Spektrum der operativen Behandlung erworbener und angeborener Herzfehler des Erwachsenenalters an. Operative Schwerpunkte sind minimal-invasive Zugänge zur (Mitral-)Klappen-rekonstruktion, Koronarrevaskularisation (MIDCAB, z.T. roboterunterstützt) und katheterbasierte Aortenklappenimplantationen (TAVI). Weiteres Kerngebiet ist die thorakale Aortenchirurgie.