Aortenchirurgie

Innovative Behandlungsverfahren wie die schweizweit erstmalige offene Einlage von Gefässstützen („Endostents“) in die bei Aorten-Dissektionen häufig mitbetroffene absteigende thorakale Aorta sind wissenschaftlich begleitet und finden international Beachtung. Ein wissenschaftlicher und operativer Schwerpunkt unserer Herzchirurgie ist der Ersatz der thorakalen Aorta (Aorta ascendens, Hemibogen, Bogen)  mittels Rohrprothesen aus gewobenen Kunstfasern (Dacron®), z.T. mit gleichzeitigem Ersatz/Rekonstruktion der Aortenwurzel inklusive der Aortenklappe. Rekonstruktionen können auch bei undichten bicuspide angelegten Aortenklappen erfolgreich durchgeführt werden. Für Notfälle (akute Aortendissektion) wie auch Elektivpatienten (Aortenaneurysma)  bieten wir mit einem hohen Grad an Standardisierung an 365 Tagen im Jahr komplexe Operationstechniken an, wie zum Beispiel antegrade Cerebralperfusion bei allen Eingriffen mit Kreislaufstillstand.

Insbesondere ältere und Notfallpatienten profitieren von spezialisierter Kardioanästhesie (intraoperatives Neuromonitoring, Gerinnungsmanagement) und professioneller postoperativer Intensivtherapie.