Plastische, wiederherstellende und ästhetische Gesichtschirurgie

Die plastisch-rekonstruktive Chirurgie komplexer Verletzungen und Schädigungen von Mund-, Kiefer-, Gesichts-, Hals- und Schädelregion nach Tumoroperationen, schweren Unfallereignissen oder bei der Korrektur angeborener Fehlbildungen ist ein Teilgebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Die genaue Kenntnis von Anatomie und Funktion des Gesichtsbereichs sowie des knöchernen Fundamentes (Stirn, Mittelgesicht, Kiefer, Nase) ist die wichtigste Voraussetzung für die optimale Planung und Durchführung ästhetischer Eingriffe im Gesicht. Der tagtägliche Umgang mit sämtlichen Operationsverfahren im Gesichtsbereich ermöglicht dem Mund-, Kiefer-Gesichtschirurgen die sichere Durchführung individueller Therapien – von der skelettverlagernden Operation, der Profilplastik und der Nasenkorrektur bis hin zu reinen Weichteilkorrekturen wie zum Beispiel Facelift, Lidkorrektur oder Faltenbehandlungen.

Für Beratungen vereinbaren Sie bitte einen Termin über das Sekretariat in der Privatsprechstunde von Prof. Hans-Florian Zeilhofer, Tel. +41 61 265 73 44.

 

Zurück zur Übersicht