Aktuelles aus der Klinik für MKG-Chirurgie

Neuartiges Keramikimplantat für perfekte Zahn-Ästhetik

Ab sofort steht Patientinnen und Patienten eine neue Art der ästhetischen Versorgung von Zahnlücken zur Verfügung.

Es handelt sich um ein zahnfarbenes Keramikimplantat, das vor allem für den ästhetischen Frontzahnbereich zur Versorgung von Zahnlücken geeignet ist. Die zahnähnliche Farbe verunmöglicht ein Hindurchschimmern von dunklen Metallrändern durch die Schleimhaut, wie dies bei grauen Titanimplantaten vorkommen kann. Das Hochleistungsprodukt aus Zirkoniumdioxid wurde vom Basler Institut Straumann AG und Forschern der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsspitals Basel entwickelt. Die hervorragenden Gewebeeigenschaften der Zirkoniumdioxid-Implantate konnten in klinischen Studien bewiesen werden, die seit 2012 am Universitätsspital Basel durchgeführt werden. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus Europa und den USA laufen aktuell weitere Studien, die sich mit der Erforschung des Keramikimplantates beschäftigen. Die Fachärzte der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie verfügen bereits über einen breiten Erfahrungsschatz bezüglich der klinischen Anwendung dieses neuartigen Produktes und beraten Sie gerne.
Kontakt

Vorher

Nachher