Hands-On-Projekt: Engagement auf den Solomoneninseln

Gemeinsam mit unseren Partnern im Nationalen Referenzspital (National Referral Hospital) in Honiara, der Hauptstadt der Solomoneninseln haben wir eine Kooperation begonnen, die zum Ziel hat, die Hand- und rekonstruktiv-chirurgische Versorgung in diesem Land und mit Strahlkraft für den gesamten südpazifischen Raum nachhaltig zu verbessern.

Dieser besteht aus 22 pazifischen Ländern und Territorien auf über 30'000 Inseln auf- einer Fläche vergleichbar mit der Afrikas- und einer Population von circa 10 Millionen Menschen. Die weite Streuung der Bevölkerungen der Inselstaaten, von denen 25 Prozent unter der Armutsgrenze leben, mit signifikanten geographischen Distanzen zwischen den einzelnen Inseln, welche häufig nur mit einfachen Kanus oder aus der Luft erreicht werden können, führt zu einer Situation mit sehr eingeschränkter medizinischer und besonders auch chirurgischer Versorgung sowie grossen Herausforderungen und Bedarf an Unterstützung bei der langfristigen Entwicklung.

Ziel von HandsON ist, mit lokaler, nationaler und internationaler Vernetzung progressiv und nachhaltig die Chirurgen in Ausbildung vor Ort unter Nutzung der lokalen Infrastruktur und Ressourcen zu unterstützen und zu befähigen, langfristig und dauerhaft hochklassige Hand- und rekonstruktive-chirurgische Patientenversorgung zu garantieren. Dazu gehört ausserdem die Erfassung aller relevanten Daten über bestehende Register zur kritischen Messbarmachung von Veränderung und Fortschritt und deren Auswertung im Rahmen von Audits Forschungsprojekten.

Weitere Informationen unter: www.handson-southpacific.org

 

Kontakt

Dr. Alexandre Kämpfen, Kaderarzt
Teamleitung Handchirurgie Plastische, Rekonstruktive & Ästhetische Chirurgie
alexandre.kaempfen@anti-clutterusb.ch
Dr. Konrad Mende, Oberarzt
konrad.mende@anti-clutterusb.ch
Dr. Clay Lewy Siosi, Senior trainee orthopedic surgery