Forschung in der Urologie

Die Forschung nimmt bei uns einen wichtigen Platz ein. Neben der Durchführung von eigenen Studien beteiligen wir uns auch aktiv an nationalen und internationalen Studien. Dieses Engagement  ermöglicht es unseren Patienten, frühzeitig von vielversprechenden zukünftigen Behandlunsgmöglichkeiten zu profitieren.

 
 
 


Das Studienteam arbeitet eng mit den Kollegen der Pathologie, Onkologie und der Radioonkologie im Rahmen des Urologischen Tumorzentrums zusammen.

 

Studiensprechstunde

Patienten, die sich für eine Studienteilnahme entscheiden, werden in einer speziellen Studiensprechstunde informiert und betreut.

Jeweils mittwochs von 08:00-12:00 und von 13:00-16:00 Uhr.

Terminvergabe und Koordination:
Frau Heike Püschel
+41 61 556 54 77
heike.püschel@usb.ch

 

Aktuelle Studien

Prostatakrebsstudien

BEDNA Studie: Analyse von im Blut frei zirkulierender Erbsubstanzen von Krebszellen bei Patienten mit fortgeschrittenem Krebsleiden. Die Etablierung dieser Technik könnte in Zukunft die minimal invasive Erkrankung und Überwachung  von fortgeschrittenen Krebserkrankungen ermöglichen.

STAMPEDE Studie: Fortlaufende Beobachtungen innovativer Behandlungsmöglichkeiten beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom im Vergleich zur Standardtherapie. STAMPEDE Studie = Verlaufsbeobachtung verschiedener medikamentöser Therapien beim fortgeschrittenem oder metastasiertem Prostatakarzinom. (Systemic Therapy in Advancing or Metastatic Prostate Cancer: Evaluation of Drug Efficacy)

SAKK 63/12: Verlaufsbeobachtung mit Archivierung von Blutproben bei Patienten mit einer bösartigen Prostataerkrankung.

Xenograft Studie: Ziel dieser Studie ist die Etablierung von robusten und kliniknahen Krebsmodellen in Versuchstieren. Die dadurch mögliche biologische und genetische Charakterisierung von Tumoren soll in Zukunft die individuelle, auf den betroffenen Patienten massgeschneiderte Therapie ermöglichen.

 

Blasenkrebsstudien              

BCG Studie: Archivierung von Blut- und Gewebsproben im Rahmen der Immuntherapie von Urothelkarzinomen der Blase. Diese Archivierung lässt später die Untersuchung und rasche Evaluation vielversprechender Marker zum Verlauf der Blasen-Krebserkrankung zu.

SAKK 06/14 Studie: Verwendung von modifizierten Bacillus-Clamette-Guerin Bakterien  in der Immuntherapie des nicht-muskelinvasiven Blasenkarzinoms. (A phase I/II open label clinical trial assessing safety and efficacy of intravesical instillation of VPM1002BC in patients with recurrent non-muscle invasive bladder cancer after standard BCG therapy).

 

Beobachtungsstudien

Verlaufsbeobachtung von Lebend-Nierenspendeneden: Als eines der grössten Zentren für Lebendnierenspenden in der Schweiz ist uns die qualitative Überwachung unserer Patienten sehr wichtig.

XPS-Laser: Verlaufsbeobachtung von Patienten, die eine Laservaporisation der Prostata erhalten.