Medizinische Begutachtung

Die Medizinische Begutachtung kann medizinisch monodisziplinär, bidisziplinär oder polydisziplinär erfolgen.

Das bedeutet, dass entweder nur eine (monodisziplinär) Fachrichtung, zwei (bidisziplinär) Fachrichtungen die Untersuchungen und Beurteilungen vornehmen. Bei der polydisziplinären Begutachtung sind unterschiedliche Fachrichtungen, wie zum Beispiel Innere Medizin, Rheumatologie, Neurologie und Psychiatrie, gemeinsam involviert.

Die Koordination und Zusammenführung der einzelnen Fachsichten übernimmt bei polydisziplinären Begutachtungen ein fallführender Arzt oder Ärztin.

In unserer klinischen Abteilung „asim Begutachtung“, erstellen wir im Auftrag von Sozial- und Privatversicherungen jährlich 600 polydisziplinäre medizinische Gutachten in komplexen Situationen, um rasch und umfassend Versicherte medizinisch zu begutachten und versicherungsrelevante Fragen zu klären.

Bei mono- oder bidisziplinären Gutachten koordinieren wir diese für die Fachkliniken des Universitätsspitals Basel oder führen diesen je nach Fachdisziplin selbst durch.

Für die verschiedenen medizinischen Fachdisziplinen ist unser asim Ärzteteam verantwortlich, das zusätzlich durch weitere Spezialisten und Spezialistinnen des Universitätsspitals ergänzt wird.

Finden Sie hier weiterführende Informationen für Versicherte und Auftraggeber: