Fortbildungen 2017

13. Dezember 2017: «Observationen zur Klärung von Versicherungsansprüchen - Die neusten Entwicklungen», Prof. Dr. iur. Thomas Gächter, Universität Zürich

11. Dezember: www.jusletter.ch: «Observation – ein Rechtsinstitut unter Beobachtung»,
Thomas Gächter / Michael E. Meier

 

15. November 2017: «Früherkennung und berufliche Eingliederung in der Praxis », Martin Kaiser, Präsident Compasso und Mitglied der Geschäftsleitung Schweizerischer Arbeitgeberverband, Zürich

 

18. Oktober 2017: «Morbus Crohn – eine schubweise verlaufende chronische Krankheit . Was bedeutet das für die Arbeitsfähigkeit?», Prof. Dr. med. Hermann Füessl, München

 

6. September 2017: «Psychische Folgen von Schädel-Hirn-Verletzungen am Beispiel des "Frontalhirnsyndroms"», Dr. med. Heribert Pizala, Basel

 

2. August 2017: «Dissoziative Störungen Ursachen – Diagnosen ‐ Behandlung», Dipl.-Psych. Michaela Huber

 

14. Juni 2017: «Posttraumatische Kopfschmerzen», Prof. Dr. med. P. Sandor, Ärztlicher Direktor Neurologie RehaClinc Chefarzt Neurologie und Akutnahe Rehabilitation RehaClinic am Kantonsspital Baden

 

17. Mai 2017: «Update Demenz – Erfassung und Beurteilung von Demenzerkrankungen in der medizinischen Begutachtung», Prof. Dr. phil. Andreas U. Monsch, Leiter Memory Clinic

 

26. April 2017: «Keine Rente vor 30? Der andere Weg des Bundesrates: Rentenvermindernde und aktivierende Massnahmen», Corinne Zbären-Lutz, Rechtsanwältin Stv. Leiterin Geschäftsfeld Invalidenversicherung BSV

 

20. März 2017: «Cancer Related Fatigue:Oft unerkannt und unterschätzt!», Prof. Alexander Kiss, em. Chefarzt Abt. für Psychosomatik Universitätsspital Basel