Projekte in Lesotho

Lesotho hat die zweithöchste HIV-Rate der Welt – einer von vier erwachsenen Menschen ist mit HIV infiziert. Unsere Gruppe führt gemeinsam mit dem Swiss TPH klinische Studien durch, die einen vereinfachten und rascheren Zugang zu HIV-Tests und HIV-Therapie zum Ziel haben. So werden Pilotprojekte mit HIV-Test und Therapiestart ausserhalb des Spitals in abgelegenen Dörfern durchgeführt und Behandlungsmodelle, bei denen supervisiertes nicht-medizinisches Personal Patientinnen und Patienten betreut, untersucht. In weiteren Projekten werden Behandlungsmodelle mit Hilfe von modernen IT-Lösungen und Mobilfunktechnologie getestet. In klinischen Studien werden die Ursachen von Therapieversagen erforscht und alternative Behandlungsstrategien geprüft. In ihrer Gesamtheit verfolgen all unsere Projekte das Ziel einer verbesserten medizinischen Behandlung von Menschen mit HIV, die in Ländern mit geringen Ressourcen leben. Alle Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit SolidarMed (www.solidarmed.ch) durchgeführt.

Partner Organisationen

Ministry of Health of Lesotho
Universitätsspital Basel
Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH)
SolidarMed, Swiss Organization for Health in Africa (solidarmed.ch)
St Charles Mission Hospital Seboche, Butha-Buthe, Lesotho