Sprechstunde für angeborene Herzfehler (GUCH)

In der Sprechstunde für angeborene Herzfehler beraten und behandeln wir Patientinnen und Patienten, die bereits in der Kindheit wegen eines angeborenen Herzfehlers durch die Kinderkardiologie betreut worden sind, oder bei denen ein angeborener Herzfehler erst im Erwachsenenalter entdeckt wurde.

Häufig treten Herzprobleme bei Patienten mit angeborenen Herzfehlern im Erwachsenenalter auf. Zu den häufigsten Problemen gehören Rhythmusstörungen, Herzschwäche und Herzklappenentzündungen.  Diese Probleme werden in Zusammenarbeit mit den Spezialisten des Herzzentrums (Elektrophysiologie, Herzinsuffizienz) besprochen und behandelt.

Ebenfalls werden gelegentlich Herzoperationen und Katheteruntersuchungen nötig. Dabei arbeiten wir eng zusammen mit der Herzchirurgie und der Elektrophysiologie des Universitätsspital Basels. Bei komplexeren angeborenen Herzfehlern besteht eine sehr gute Zusammenarbeit mit den Spezialisten des Universitätsspital Zürich und des Inselspital Bern.

 

Sprechstunden Dienstag und nach spezieller Vereinbarung

Klinikum 2
Kardiologie, 1. OG
Petersgraben 4
4031 Basel

Tel. +41 61 265 44 45
Fax. +41 61 265 45 98

Die Patientinnen und Patienten erhalten mit dem Aufgebot die Angaben, wo Sie sich melden können. Sie werden gebeten, Ihre Unterlagen mitzubringen. Insbesondere der Medikamentenausweis ist uns sehr wichtig.

 

Verantwortlicher Arzt

PD Dr. Daniel Tobler

,
Oberarzt,
Leiter angeborene Herzfehler ,

 

Tel. +41 61 556 58 40 (Dienstag, Mittwoch morgen)
daniel.tobler@usb.ch