Kardio-Onkologie Sprechstunde

In der 2018 neu etablierten Sprechstunde für Kardio-Onkologie beurteilen und beraten wir Patientinnen und Patienten, die an einem Tumorleiden erkrankt sind und gleichzeitig eine Herzkreislauferkrankung oder ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko haben.

Insbesondere sind dies:

• Patientinnen und Patienten mit vorbestehenden kardiovaskulären Erkrankungen, die eine neu diagnostizierte Krebserkrankung haben und während der Krebsbehandlung einer kardiologischen Mitbetreuung bedürfen.

• Patientinnen und Patienten mit kardiovaskulären Nebenwirkungen aktueller oder früherer Krebsbehandlungen mit Anthrazyklin-haltiger Chemotherapie, Bestrahlung oder neueren Wirkstoffen („targeted therapies“, z.B. HER2-, VEGF/R-Hemmer).

• Langzeit-Überlebende von Krebsbehandlungen zum Screening und der Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen, unabhängig davon, ob diese mit der Krebstherapie in Zusammenhang stehen oder nicht.

Dabei arbeiten wir eng mit den Spezialistinnen und Spezialisten des Tumorzentrums des Universitätsspitals Basel zusammen, um eine optimale interdisziplinäre Betreuung zu gewährleisten.

Sprechstunden freitags und nach spezieller Vereinbarung

Klinikum 2
Medizinische Poliklinik im EG und Kardiologie, 1. OG
Petersgraben 4
4031 Basel
Tel. +41 61 265 44 44
Fax. +41 61 265 55 75

Die Patientinnen und Patienten erhalten mit dem Aufgebot die Angaben, wo sie sich melden können. Sie werden gebeten, ihre Unterlagen mitzubringen. Insbesondere der Medikamentenausweis ist für uns sehr wichtig.

Verantwortliche Ärztin

 

Prof. Gabriela Kuster Pfister

,
Oberärztin,
Leiterin Onko-Kardiologie und translationale Forschung ,