Seltene Herzerkrankungen (HALB-Sprechstunde)

Sprechstunde für Patienten mit seltenen, möglicherweise genetischen Herzmuskelerkrankungen und Herzrhythmusstörungen, sowie ihre Familienmitglieder.  Die Abkürzung HALB steht für Hypertrophe und Arrhythmogene Kardiomyopathien, Langes QT- und Brugada-Syndrome. Die Sprechstunde wird in Zusammenarbeit von der Kardiologie mit der Medizinischen Poliklinik durchgeführt.

Wir bieten Diagnostik inkl. Familienabklärung und medizinische/kardiologische Betreuung bei Verdacht auf oder bestätigter Diagnose seltener Herzerkrankungen.

Sie werden von uns ein Aufgebot für Sprechstundentermine und ggf. Diagnostik wie EKG, signalgemitteltes EKG, Langzeit-EKG, Echokardiographie und/oder Belastungstests erhalten. Bei Bedarf werden wir in der Sprechstunde weitere Untersuchungen mit Ihnen besprechen. Zusammen mit dem Aufgebot erhalten Sie einen Fragebogen zu Erkrankungen in Ihrer Familie erhalten, da einige der dieser Erkrankungen in der Familie gehäuft auftreten können. Bitte bringen Sie uns allfällige Unterlagen von früheren Herzuntersuchungen mit.

Sprechstunden Donnerstag Nachmittag

Klinikum 2
Medizinische Poliklinik im EG
Petersgraben 4
4031 Basel
anmeldung.kaim@anti-clutterusb.ch
Tel. +41 61 265 50 05
Fax +41 61 265 55 15

 

Verantwortliche Ärzte

Dr. Annina Vischer

,
Oberärztin,
FMH Innere Medizin/FMH Kardiologie ,

Prof. Christian Sticherling

,
Stv. Chefarzt ,