Aktuelles

Den Intensivaufenthalt professionell aufarbeiten

Post-ICU-Sprechstunde Viele ehemalige Intensivpatienten leiden unter einem Post Intensive Care Syndrome (PICS): Sie sind dauerhaft in ihrer kognitiven, psychischen oder physischen Gesundheit beeinträchtigt und benötigen eine professionelle Nachbehandlung. Entsprechende Angebote gibt es im deutschsprachigen Raum kaum. Ein Leuchtturmprojekt ist die 2017 gegründete Post-ICU-Sprechstunde am Universitätsspital Basel. Von Christian Emsden und Prof. Sabina Hunziker Schütz

 

Zum Artikel