Ambulante Sprechstunden

In der ambulanten Sprechstunde werden Krebspatientinnen und -patienten vor, während und nach medikamentösen Krebstherapien betreut und beraten. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Hausärztinnen und -ärzten und anderen beteiligten Spezialisten.

Wir bieten den Patienten und ihren Angehörigen eine umfassende Beratung über ihre Erkrankung und über Therapiemöglichkeiten und stellen dann - zusammen mit dem Patienten - einen individuellen Therapieplan zusammen.

Viele Chemotherapien werden ambulant verabreicht. Auch die notwendigen Blutuntersuchungen und allenfalls unterstützende Therapien (Knochenstärkung, Bluttransfusionen etc.) werden im Rahmen dieser Sprechstunde ambulant angeboten.

Zusammen mit den Hausärzten betreuen wir auch Patienten nach erfolgter Tumortherapie in Hinblick auf spezifische therapie- oder tumorassoziierte Probleme.

Die Sprechstunde bietet auch die Möglichkeit für "Zweitmeinungen" von Patienten, die auswärtig behandelt werden.