Angebot Pflege

Unsere Pflegeexperten setzen sich täglich dafür ein, dass Patienten und Angehörige rundum gut betreut sind. Dazu haben sie nicht nur eine onkologische Spezialausbildung und ein breites Wissen über Krebstherapien, sondern auch viel Erfahrung, ein offenes Ohr und viele praktische Tipps für alle Probleme und Sorgen im Zusammenhang mit Krebserkrankungen und Therapien.
Sprechen Sie dem Pflegeteam gegenüber an, was Sie und ihre Angehörigen beschäftigt!
In enger Zusammenarbeit mit dem Aerzteteam werden wir die beste Lösung für Sie finden um Sie sicher und schnell durch den Spitalaufenthalt zu bringen, damit Sie mit wenig Zeit- und Kraftverlust wieder in Ihren Alltag zurückkehren.

  

Therapie-Nebenwirkungen und Auswirkungen auf den Alltag von Patienten und Angehörigen

Oft stehen Übelkeit, Geschmacksveränderungen, Appetitmangel und insbesondere Müdigkeit im Vordergrund. Wir vermitteln Patienten und Angehörigen die notwenigen Informationen zur Minderung / Vorbeugung von Krankheits- und Therapiefolgen im direkten Gespräch. Dazu bieten wir individuelle Informationen während der Therapiebesuche (z.Bsp. was essen, wie körperlich fit halten). Alle 2 Wochen veranstalten wir für Patienten und Angehörige eine Einführung in die medikamentöse Tumortherapie auf der Onkologie unter dem Titel „Fit durch die Chemotherapie“. Erkundigen Sie sich nach den nächsten Daten.

 

Hilfsmittel

Wir beantworten gerne Fragen zur Beschaffung von Haarersatz und anderer Hilfsmittel wie Brustprothesen oder „Notruf-Uhren“ für zuhause.

 

Unterstützung für zuhause / Onko-Spitex

Mehrere Mitarbeiter/innen der Onkologie arbeiten auch in der „Onko-Spitex“. Haben Sie Fragen zum Angebot in der häuslichen Umgebung helfen wir Ihnen gerne bezüglich Informationen zum Angebot an ihrem Wohnort. Wen wofür kontaktieren, was sind die Kosten etc.

 

Patientenverfügung

Wir bieten Beratung beim Erstellen von Patientenverfügungen. Das Universitätsspital Basel ist Mitautorin der „Basler Patientenverfügung (basler-patientenverfuegung.ch), welche im Internet gratis heruntergeladen werden kann. Sie können aber auch zu GGG Voluntas für eine individuelle Patientenverfügung (ggg-voluntas.ch).

 

Netzwerke für Krebsbetroffene

Da wir das gesamte für Tumorpatienten und Angehörige relevante Netzwerk kennen, können wir Sie auch beraten bzgl. anderer Dienstleistungsangebote wie z.B. der Krebsligen beider Basel, Aargau und Solothurn, von Selbsthilfegruppen oder der Hospize der Nordwestschweiz in Basel, Arlesheim, Brugg.